This post is also available in: Englisch

that's me

Ein Haus zu bauen kann einen verändern. Mich, Annika, jedenfalls hat unser Hausbau verändert. 2011 haben wir unser schönes Schwedenhaus mitten in einem Allgäuer Dorf gebaut. Damals meinte „wir“ noch mich, meinen Mann F und unsere Tochter R (inzwischen 5 Jahre alt). Seitdem hat sich noch unser Sohn J (jetzt 2 Jahre) dazugesellt. Beim Planen unseres Hauses, hat mich damals der Nestbautrieb so richtig erwischt. Ich wollte es uns so richtig schön und gemütlich machen. Auf der Suche nach Inspiration im Internet, bin ich dann auf etwas gestoßen, das ich gar nicht gesucht hatte.

Ich fand richtig coole Kinderkleidung. Genäht von Frauen in meinem Alter. Kein Vergleich zu dem langweiligen Handarbeiten, das ich aus der Schule kannte, sondern witzige und moderne Klamotten. Ich war begeistert! Vier Jahre später ist Nähen zu einem großen Teil meines Lebens geworden. Ich hab mit einer billigen Nähmaschine vom Discounter angefangen, die ich zum meinem 30. Geburtstag bekam. Da ich zuvor niemals allzu viel Begeisterung für Basteln, DIY u.ä. gezeigt hatte (außer als Kind), hat meine Familie nicht damit gerechnet, dass ich wirklich regelmäßig nähen würde. Tja, sie haben sich getäuscht.

Nähen wurde zu meiner großen Leidenschaft. Ich denk praktisch andauernd darüber nach was ich nähen könnte, wie ich das nähen könnte, welche Stoffe passen würden usw. Angefangen hab ich mit Kinderklamotten, aber immer mehr trau ich mich auch an Frauenkleidung und Schnittanpassungen, die mit den Kurven einer Frau einhergehen.

Dieses Blog hab ich dann im September 2013 gestartet um meine Nähprojekte zu dokumentieren und gleichzeitig hoffentlich Freundschaften zu Bloggern auf der ganzen Welt aufzubauen. Mehr oder weniger regelmäßig versuch ich euch mit meinen weekend sewing posts zu inspirien. In diesen zeige ich meine Favoriten (eye candy, Tutorials, Schnitte, sew alongs etc.) der vergangen Wochen und hoff euch dadurch auf die eine oder andere Bloggerin aufmerksam zu machen, die vielleicht nicht eure Sprache spricht, aber doch eure Leidenschaft teilt.

Also, kommt immer wieder vorbei, damit ihr nichts verpasst. Und falls ihr Fragen habt oder mir etwas sagen wollt, schreibt einfach einen Kommentar oder kontaktiert mich per e-mail unter naehconnection at gmail dot com

 

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an info@naeh-connection.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.

Datenschutz
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.