This post is also available in: English

Montavilla Top
aus Nani Iro Leinen

(Werbung, da mir der Stoff zur Verfügung gestellt wurde.)

Montavilla hat es mir wirklich angetan. Ich mag die Schnittführung, dieses schlichte Designs mit den besonderen Details (Seitenteile, Flügelärmel, die im Schulterabnäher mit eingearbeitet werden). Dass man außerdem nicht mit Reißverschluss oder Knopfloch kämpfen muss, da das Kleidungsstück einfach übergezogen wird, ist sowieso toll. Von Anfang an war also klar, dass ich nicht nur ein Kleid, sondern auch ein Montavilla Top möchte. Und als dann die Anfrage von modes4u kam, ob ich einen ihrer Stoffe vernähen möchte, konnte ich mein Glück kaum fassen, denn ganz schnell hab ich einen meiner absoluten Traumstoffe in ihrem Shop entdeckt. Diesen Leinenstoff von Nani Iro wollte ich schon ewig haben und die Auswahl fiel mir so alles andere als schwer.

Bevor ich jetzt übrigens weiter auf dieses Top und den Stoff eingehe, möchte ich mich schon mal bei allen bedanken, die meinen gestrigen Post kommentiert haben. Diskriminierung (denn darauf läuft es in all den Punkten im Endeffekt hinaus) ist so ein wichtiges Thema und ich bin wirklich froh, wenn ich einige zum Nachdenken bringen konnte. Danke für euer Interesse an meinem Geschreibsel. Wir haben da sicher alle Potential uns weiter zu entwickeln – und dabei sage ich bewusst WIR, da auch ich sicher weiterhin unbewusst Fehler machen werde. Aber man lernt ja nie aus…

Modes4u kenne ich schon lange, hab sogar auch schon dort bestellt. Der Shop sitzt in HongKong, aber da ab 60€ der Versand kostenlos ist, ist das kein großes Problem. Außer natürlich was die generelle Frage angeht, ob man Waren auf der anderen Seite der Erde bestellen soll/muss, aber gerade bei Stoffen, die man hier nicht bekommt, ist es find ich eine tolle Möglichkeit. Der Versand hat übrigens auch schnell geklappt. Weniger schnell war dann der Zoll, denn da lag mein Stoff drei Wochen lang. Nicht unbedingt die richtige Lösung, wenn man JETZT nähen möchte. Aber wie gesagt. Ich würde dort jetzt wohl eher keinen Stoff bestellen, den ich eh bei zig Läden in Deutschland bekomme. Auch mit kostenlosem Versand und den günstigeren Preisen rechnet sich das wahrscheinlich nicht. Vor allem aber ist es nicht gerade umweltbewusst. Für Designs, die man hier jedoch nicht findet, ist es eine tolle Alternative, die man ja auch nicht gerade wöchentlich in Anspruch nimmt. Ich hab mich jedenfalls riesig über meinen Leinenstoff gefreut.

Nani Iro Stoffe find ich ja eh schon lange toll und hab sie auch schon das eine oder andere Mal vernäht. Meist sind es ja Double Gauze Stoffe. Die find ich toll, aber als ich letztes Jahr entdeckte, dass es die tollen Wasserfarben-Designs auch auf Leinen gibt, war ich begeistert. Schon so lange wollte ich mal Leinen vernähen, aber irgendwie schrecken mich bei Uni-Leinen die hohen Preise der Leinenstoffe mit toller Qualität oft ab. Und ja, ich weiß, dass sie das wert sind und vernähe ja auch immer öfter Unistoffe. Trotzdem ist meine Begeisterung bei einem tollen Design aber einfach höher als bei einem einfarbigen Stoff. Diesen Leinen wollte ich also bereits seit letztem Jahr und ich bin sooo froh, dass ich mich nun dafür entschieden habe. Schöner wird’s nicht mehr! Ganz ehrlich. Der Stoff ist ein Traum. Stoffqualität und Druck sind einfach WOW. Total schön zu vernähen und zu tragen. 

Der Schnitt passt dabei übrigens einfach perfekt zum Stoff. Ich glaub ich werd noch ganz viele Montavillas nähen. Wirklich ein Schnitt mit Potential zum Lieblingsschnitt! Eine Maxikleid fehlt mir ja in meiner Sammlung noch…

Achja, noch ein ganz kurzes Wort zum Rock. Als ich das Top fertig hatte, stand ich plötzlich vor dem Problem, dass ich nicht so recht wusste, was ich dazu anziehen möchte. Glücklicherweise hatte ich einen perfekt passenden korallefarbenen NOSHstoff in meinem Regal, der nur auf das perfekte Projekt wartete. Ich hab also schnell einen anderen Jerseybleistiftrock auf den Stoff gelegt, zugeschnitten, die Seiten genäht, oben einen Gummizug gearbeitet und unten gesäumt. 15 Minuten später war mein neues Lieblingsoutfit komplett!

Was sagst du, gefällt es dir genauso gut wie mir? Und wie ist das bei dir? Kannst du dir vorstellen einen Stoff in Hongkong zu bestellen?

Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@naeh-connection.com widerrufen.

    Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an info@naeh-connection.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
    Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.

    Datenschutz
    Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
    Dann folge uns doch auf instagram.