Spunk-Büchereitasche –

Auftakt zur Kinderbuchliebe-Blogtour

Solange ich denken kann, haben Bücher eine wichtige Rolle in meinem Leben gespielt. Eine meiner schönsten Erinnerungen ist, wie sich Abend für Abend meine großen Schwestern mit mir ins Bett gekuschelt haben und mein Papa uns vorgelesen hat. Als ich dann zur Schule ging, hab ich sehr schnell entdeckt, wieviel Spaß es macht, Bücher zu lesen, in andere Welten zu entfliehen, Abenteuer zu erleben, Verbrechen aufzuklären usw. Gemeinsam mit einer Freundin fuhr ich Woche für Woche in die Bücherei und dort hab ich mindestens ein Buch für jeden Tag der folgenden Woche ausgeliehen. Ganz so viele Bücher schaffe ich heute zwar nicht mehr, aber ein Buch alle ein, zwei Wochen muss schon sein. Und dabei lese ich immer noch genauso wie früher. Ein gutes Buch kann ich auch heute noch nicht weglegen, sondern muss es in einem Rutsch von vorne bis hinten durchlesen.
Wie früher mit meinem Papa wird auch heute mit meinen Kindern täglich gelesen und in andere Charaktere hineingeschlüpft. Und weil es ja wirklich richtig tolle Kinderbücher gibt, kann es auch durchaus mal vorkommen, dass ich das Buch noch schnell fertiglese, wenn die Kinder schon längst eingeschlafen sind. Um auch euch an meiner Kinderbuchliebe teilhaben zu lassen, hab ich einige befreundete Nähblogger angeschrieben und gefragt, ob sie Lust auf eine gemeinsame Blogtour zum Thema Kinderbücher haben. Die Idee ist auf ganz viel Begeisterung gestoßen und so werden wir euch diese Woche täglich ganz viel Genähtes zeigen, zu dem wir von einem Kinderbuch inspiriert wurden.
*liebevolle Werbung für wunderbare Bücher*

Unsere neue „spunkige“ Büchereitasche

Den Auftakt mache ich heute mit einem schnellen, ganz nützlichen Projekt. Wir brauchten endlich mal wieder eine neue und größere Büchereitasche. Die Memminger Stadtbücherei ist nämlich dermaßen wundervoll, gemütlich und einladend, dass aus einem kurzen Besuch stets ein langer wird und aus zwei Büchern, die man vorbestellt hat, werden fünfzehn Bücher, zehn Hörspiele und noch ein paar DVDs, einen einfach so angelacht haben. Eine normale Tragetasche kommt da regelmäßig an ihre Grenzen. Aber zum Glück kann ich ja nähen und hab ein Regal voll mit Stoffen, die ich eigentlich mal verwenden sollte.

Ich hab lange überlegt, was auf die Tasche soll. Zuerst wollte ich einen Spruch zum Thema Lesen, aber irgendwie hat mich nichts so wirklich überzeugt. Irgendwann hab ich dann über meine liebsten Kinderbücher nachgedacht und überlegt, ob darin irgendwas vorkommt, das ich umsetzen könnte. Schlussendlich ist es dann der „Spunk“ von Pippi Langstrumpf geworden. Pippi muss ich hier ja sicher niemandem vorstellen, oder? Aber könnt ihr euch auch noch an den Spunk erinnern? Pippi erfindet dieses Wort, weiß aber nicht, was es eigentlich ist. Gemeinsam mit Annika und Tommi macht sie sich auf die Suche in der kleinen Stadt, um einen Spunk zu finden. Doch weder beim Arzt, noch in der Konditorei oder im Eisenwarenladen werden sie fündig. Etwas traurig reiten die drei auf dem kleinen Onkel zurück zur Villa Kunterbunt, wo Pippi einen wunderschönen Käfer entdeckt, welcher, da ist Pippi sich sicher, ein Spunk ist.

Die Geschichte kommt natürlich im großen Pippibuch vor, es gibt sie jedoch auch als extra Kinderbuch, welches von Katrin Engelking einfach wunderschön illustriert wurde. Unseres ist aktuell leider nicht auffindbar. Zwei Kinderzimmer, sowie Bücherregale in allen Zimmern des Hauses sind manchmal wie ein schwarzes Loch. Das schöne Cover könnt ihr aber natürlich hier bewundern. 

Die Tasche ist aus einem schön festen Canvas vom Möbelschweden. Der Spunk ist dabei wie ein kleiner Insider-Witz. Entweder man weiß, was ein Spunk ist oder eben nicht ;) Die supercoole Käfer-Plotdatei bekommt ihr übrigens bei I’m sew happy.

Gewinne 1x „Pippi findet einen Spunk“

Der Oetinger-Verlag hat sich freundlichweise bereit erklärt, uns durch einige Verlosungsexemplare zu unterstützen. Da die wunderbare Astrid Lindgren nicht nur 1x während der Tour auftaucht, sondern offensichtlich viele von uns mit ihren Geschichten verzaubert hat, habt ihr immer wieder die Chance, eines ihrer Bücher zu gewinnen. Den Anfang mache heute ich. Bei mir kannst du 1x das Bilderbuch „Pippi findet einen Spunk“ gewinnen. Kommentiere dafür bitte einfach diesen Blogpost. Ich freue mich besonders, wenn du mir dabei auch gleich einen besonderen Buch- oder Hörbuchtipp dalässt. Teilnahme wie immer ab 18 und nur für Leute aus der EU oder Schweiz. Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich 19.4.2018. Ich kontaktiere den Gewinner dann wegen seiner Adresse. Diese gebe ich dann an Oetinger weiter, damit der Preis verschickt werden kann.

Ich hoffe mein kleiner Auftakt zur Kinderliebe-Blogtour macht euch neugierig auf weitere Blogposts. Wir Tourteilnehmer hatten ja eine kleine Facebookgruppe und was ich da von den anderen gesehen habe, war einfach toll. Ganze Outfits, coole T-Shirts, witzige Applikationen etc. Seid aber vorgewarnt: Die Beiträge machen dermaßen viel Lust auf das jeweilige Buch, dass bestimmt das eine oder andere Buch den Weg in euren Einkaufswagen finden wird ;)
Ich freu mich jedenfalls riesig auf die ganze Woche. Drückt mir die Daumen, dass am Mittwoch das Wetter schön ist, damit ich auch noch die Fotos für meinen zweiten Blogpost am Sonntag mit Outfits für meine Töchter machen kann.

Hier seht ihr noch, wer wann bei der Tour dabei ist. Klickt euch unbedingt zu den Blogs durch. Ganz viele der Beiträge sind mit kleinem Gewinnspiel passend zum jeweiligen Buch!!!

Montag, 16.4.18: 19nullsieben, nuppu, Näh-Connection,
Dienstag, 17.4.18: firlefanz, Madame Blanc, Pedilu
Mittwoch, 18.4.18: 19nullsieben
Donnerstag, 19.4.18: Katteilchen (Gastbeitrag bei Näh-Connection), ambazamba
Freitag, 20.4.18: Frau Hein, christinaa, Mein gewisses Etwas
Samstag, 21.4.18: annamiarl, Johys bunte Welt, Stoffbüro
Sonntag, 22.4.18: Liivi & Liivi, keko-kreativ, Näh-Connection

Kommentare

  • pedilu sagt:

    Liebe Annike,
    danke für diese tolle Aktion!

    Und so eine Spunk-Tasche brauche ich auch noch! Ich stehe auch regelmäßig recht verzweifelt in der Bücherei, weil die Tasche nicht reicht ;.)

    Alles Liebe! Petra

  • frau hein sagt:

    Liebe Annika!
    Wir gehen mit einer „Omas Liebling“ in die Bücherei – wir lesen wirklich jeden Tag! Aber schockierenderweise besitzen wir noch gar kein Pippi Buch, dabei ist sie meine Heldin. ;D
    Ich freue mich, mitmachen zu dürfen, ich bin einfach ein totaler Bücherwurm!!!
    Liebe Grüße, Andrea

  • Catharina sagt:

    Hihi, Pipi und der Spunk war immer meine Lieblingsfolge. Ja, ich habe Pipi immer nur geschaut und erst mit meinen Kindern gelesen… ;-) Da wir nur die großen Geschichtenbände haben, würden wir uns über den Einzelband riesig freuen.
    Und einen Tipp willst du haben, hhmmmm, ich sollte vielleicht Conni sagen. :D Aber mein neues Lieblingsbuch für Kleinere (und Größere) ist „Welches Pferd heißt Gerd?“
    Liebe Grüße und Danke für die tolle Tour,
    Catharina

  • selina sagt:

    Oh ja, der Spunk! Eine supertolle Tasche! :-)
    Die Geschichten von Pipi haben wir alle schon – also freut sich bestimmt jemand anderer über das Buch!

    Ich freu mich wirklich sehr über deine Initiative für diese Blogtour. Echt sehr fein uns inspirativ!

    Liebe Grüße, Selina

  • Annika sagt:

    Liebe Annika,

    bist du auch nach den Pippi Langstrumpf-Geschichten benannt? Ich ganz sicher! Pippis Abenteuer wurden mir schon ganz früh vorgelesen, dann von mir selbst verschlungen und irgendwann auch im Fernsehen geschaut. Pippi ist einfach super!
    Ein anderes, ganz wunderbares Bilderbuch ist „Wo der Wehnachtsmann wohnt“ von Mauri Kunnas. Es erklärt in allen Einzelheiten und mit liebevoll gestalteten Bildern wie der Weihnachtsman es schafft, Jahr für Jahr alle Kinder zu beschenken. Ich habe das Buch schon seeeeehr oft verschenkt und es ist immer gut angekommen. April ist eine etwas untypische Zeit, das Buch in die Hand zu nehmen, aber natürlich arbeiten die Wichtel der Weihnachtsmanns auch jetzt schon, um an Heiligabend fertig zu sein! ;-)
    Ich bin gespannt, ob ei deiner Blogtour noch mehr „alte Bekannte“ auftauchen, oder ob ich neue Bücher entdecken kann – eine richtig schöne Idee! Danke dafür!

    Liebe Grüße
    Annika

    • Annika Ferk sagt:

      Hallo Annika,
      wegen meines Namens tagte damals der Familienrat bestehend aus meinen Eltern und meinen beiden Schwestern. Meine älteste Schwester las zu dem Zeitpunkt Pippi und hat in der Tat dann den Namen Annika vorgeschlagen. Außer meinem Mann sind nun alle bei uns nach Figuren aus Astrid Lindgren Büchern benannt.
      Ganz liebe Grüße,
      Annika

  • Melanie Schäfer sagt:

    Die Blogtour ist eine ganz tolle Idee. Ich habe drei Mäuse und wir lesen auch ganz viel! Von Sternenschweif, Die drei ???, über Comics in allen Variationen, bis hin zu ganz einfacher Kost für unseren Leseanfänger.
    Liebe Grüße
    Melli

  • Evelyn sagt:

    Wie cool ist das denn !!!!
    Als engagiertes Mitarbeiterin einer Gemeindebücherei, passionierte Lesetin und inzwischen stolze Oma von 3 leseglücklichen Enkel“Pippis“ MUSS ich hier einfach mitmache!
    Tasche ist schon auf der To Do Liste in oberer Priorität!!
    Weiter!!!!

  • Ich freue mich sehr schon ganz bald wieder unkomplizierten Zugriff auf gute Bücher für mich und die Kinder zu haben. Eine Büchereitasche ist da eine gute Idee!
    Meine Kinder lieben es auch, wenn wir ihnen abends vorlesen, ohne geht es gar nicht. Beide haben das Bilderbuch ‚Ein Huhn, ein Ei und viel Geschrei‘ sehr geliebt… Pippi findet einen Spunk fehlt zu meiner Schande noch in unserer Kollektion. Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne es bei dir?
    Lg Maarika

  • Lisa sagt:

    Ich würde mich sehr freuen, ich finde selbst als Erwachsene die Bücher einfach toll :-) Meine Nichte mag es sehr, wenn ich abend Gute Nacht Geschichten erzähle :)

  • Julia L sagt:

    Ohja…Pippi Langstrumpf ist toll. Die Bücher habe ich als Kind immer gern gelesen :) Ich hoffe meine Kinder finden Pippi genauso toll wie ich, wenn sie alt genug sind.
    Wir würden uns sehr über das Buch freuen.
    Liebe Grüße Julia

  • Marjolein sagt:

    Oh ich liebe Pippi!!!! Und deutsche Bücher. Weil wir in Holland leben und die Kinder Zweisprachig aufwachsen, kommen sie manchmal zu kurz an Deutschen Büchern. Ich drücke mir die Daumen….

  • Barbara sagt:

    bei uns ist Conni nach wie vor sehr beliebt und Kokosnuss.
    Von Pippi haben sie zwar schon gehört, konnte sich bisher aber nicht durchsetzen. Denn Conni haben alle – ich finds irgendwie schade und würde mich freuen, wenn sich vielleicht doch irgendwann mal was anderes findet. Pippi wäre perfekt!

  • Annamiarl sagt:

    Ha! Natürlich weiß ich was ein Spunk ist! :-) Da ich nicht so sicher bin ob meine Kleine das schon weiß wäre das Buch bei uns absolut bestens aufgehoben! :-)

    Mein Großer steht auf die David Williams Bücher.
    GLG Anna

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@naeh-connection.de widerrufen.

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an naehconnection@gmail.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.

Datenschutz
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Zurück