Kinderbuchliebe –

Ferien auf Saltkrokan

Heute ist der letzte Tag der Kinderbuchliebe Blogtour. Oh, ich freu mich so. Es sind wirklich ganz viele zauberhafte Sachen entstanden. Janas Maulwurf, Andreas detailierte Applikation und Lisas Lotta-Outfit sind nur ein paar der vielen Highlights. Ich werde euch morgen nochmal eine Zusammenschau der ganzen tollen Beiträge geben, aber heute soll sich erst mal alles um meine Mädels und ihre Ferien auf Saltkrokan Outfits drehen.

Mittsommar auf Saltkrokan

Welche Autorin ich für meinen Blogbeitrag wähle, war ja eigentlich gleich klar. Ich habe mich in den vergangenen Jahren bereits von Ronja Räubertochter, Michel aus Lönneberga und Pippi Langstrumpf (hier und hier) inspirieren lassen. Die Bücher von Astrid Lindgren sind einfach alle so wundervoll, da musste auch diesmal eines ihrer Bücher herhalten. Vielleicht Lotta oder die Kinder aus Bullerbü?
Schlussendlich wurde es Ferien auf Saltkrokan, welches wahrscheinlich sogar mein liebstes Astrid Lindgren Buch überhaupt ist. Diese wunderschöne Ferienstimmung auf den Schären macht mich jedes Mal wieder glücklich, wenn ich das Buch lese – und ich hab es schon oft gelesen :) Anfang des Sommers fährt Familie Melcherson mit dem Schiff von Stockholm auf die Schäreninsel Saltkrokan. Ihr Vater hat das Schreinerhaus dort gemietet und sie wollen den ganzen Sommer bleiben. Das Häuschen stellt sich als etwas in die Jahre gekommen heraus, was dem wunderschönen Urlaub aber keine Abbruch tut. Die drei Jungs der Familie freunden sich mit den Nachbarskindern (drei Mädchen) an und erleben die pure Freiheit. Schöner kann ein Sommer nicht sein.

Für die Fotos durfte diesmal unser Schwedenhaus herhalten. Es liegt zwar (leider) auf keiner Schäreninsel – nicht mal an einem See – aber auch hier im Allgäu fühlen wir uns dank diesem Traum aus Holz regelmäßig wie im Schwedenurlaub.

Bei meinen Outfits hab ich an ein imaginäres Mittsommarfest auf Saltkrokan gedacht. In den Saltkrokanfilmen (das Buch enthalten leider keine Illustrationen) tragen die Kinder oft Latzhosen, -kleider und -strampler, gestreifte T-Shirts sind sowie Pflicht. Ich hatte noch einen schönen gelben Stoff mit Spitze zu Hause, sowie verschiedene Streifenreste. Diese hab ich dann zu einem Hugo-Romper von Konfetti Patterns, einem Babyshirt von Lybstes, einem Safariraglan von Titchy Threads und einer Tui Pinafore von Below the Kowhai vernäht. Bis auf das Safariraglan hab ich diese Schnitte alle zum ersten Mal genäht udn bin total begeistert. Die werden hier noch oft verwendet werden.
Beide Outfits sind ein bißchen schick ohne over-dressed zu sein. Genau so wie ich mir die Kleidung auf einem Mittsommarfest auf den Schären vorstelle. Damit kann man zwar wunderbar tanzen, aber auch einem spontanen Bad in der Ostsee steht – fast – nichts entgegen ;)

Wenn du auch Lust hast, gemeinsam mit der Familie Melcherson einen wunderschönen Sommer auf Saltkrokan zu verbringen, zu angeln, Ruderboot zu fahren, mit dem Hund Bootsmann zu spielen, den Märchen der kleinen Stina zu lauschen und dich mit Tjorven darüber zu amüsieren, dass Melcher (der Papa der Familie) stets angezogen badet, dann kommentiere unbedingt bis zum 25.4. diesen Blogpost. Der Oetinger Verlag hat mir freundlicherweise ein Verlosungsexemplar zur Verfügung gestellt und ich freu mich, meine Saltkrokanliebe mit dir teilen zu können.

Kommentare

  • Johy sagt:

    Liebe Annika, vielen Dank für diese wundervolle Blogtour. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht dabei zu sein!
    Ferien auf Saltkrokant habe ich letztes Jahr in unserem Norwegenurlaub gelesen. Diese wunderbare sommerluche Stummung in den Schären konnten wir so gut nachempfinden. Da das Buch der Bücherei gehörte, würden wir uns über ein eigenes Exemplar sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Johy

  • frau hein sagt:

    Liebe Annika,
    Ich finde, eure Idylle kann sehr wohl mit der Lindgren Wekt mithalten. Sehr wahrscheinlich wurde sie ja auch davon inspiriert ;)
    Ich kenne Saltkrokan nur aus den Filmen, aber die haben mich auch sehr geprägt, ich will sie unbedingt mal unserem Sohn zeigen! Bücher haben wir irgendwie auch noch nicht viele von Astrid Lindgren – naja, eine Michel Gesamtausgabe, Bullerbü Geschichten und sogar Karlsson. Aber Saltkrokan fehlt noch, wir würden uns sehr freuen!
    Ich persönlich freue mich übers Mitmachen – ich mache ja eher seltener so “große“ Sachen, aber wenn dann schon so richtig ;D
    Ich wünsche euch einen sonnigen Sonntag!
    Ganz liebe Grüße an dich und deine entzückende Familie! <3
    Andrea

  • Jana sagt:

    Oh wie niedlich Deine Beiden!
    Ich möchte sofort Urlaub machen, entweder auf Saltkrokan oder auch im Allgäu ;-)

    Liebe Grüße,
    Jana

  • Franzi sagt:

    Wow, was für tolle Outfits! Ich würde sagen – Motto perfekt getroffen!
    Besonders das Pinafore Dress ist ein Traum, ich habs mir direkt gespeichert. Wirklich sehr, sehr schön.

  • Das ist einfach alles so bezaubernd! LG Ingrid

  • Yvonne sagt:

    Hübsch in Scene gesetzt deine Mädels!!
    Da kommt wirklich Urlaubsflair auf!

    Astrid Lindgren ist einfach Klasse – meine beiden lieben Michel!

    Viele Grüße

  • Firlefanz sagt:

    So süße Bilder und Outfits! Da will man am liebsten gleich nach Saltkrokan reisen ;-) … LG Kristina

  • Oh my heart, they look so lovely together! I see mama had some influence of the colour choices and stripes ;)

  • Gesa sagt:

    Tolle Idee diese Blogrour.
    Wir alle hier lieben die Bücher von Astrid Lindgren. Wobei „Ferien auf Slatkorn“ uns völlig unbekannt ist.
    Da würde wir uns riesig drüber freuen, den Bücher sind hier ganz wichtig. Zum selbstlosen und vorlesen.
    LG Gesa

  • Janina W. sagt:

    Soooo schöne Outfits hast du deinen Mädels da gezaubert und die Bilder sind wundervoll! Die Blogtour war toll, ich habe mir gerne die Beiträge angeschaut. Astrid Lindgren habe ich als Kind sehr geliebt und auch heute noch sind die Geschichten immer wieder schön zu lesen oder anzusehen.

  • Annamiarl sagt:

    Liebe Annika,
    da ich die Bücher bisher noch nie gelesen habe würde ich mich sehr freuen Saltkrokan mit dem Töchterchen entdecken zu dürfen.
    Deine Bilder sind wie bereits erwähnt absolut zauberhaft. So süße Mädels!
    GLG Anna

  • Anna sagt:

    Die Blogtour war insgesamt sehr schön und es sind viele tolle Outfits entstanden.
    Wir lieben ebenfalls die Geschichten von Astrid Lindgren und würde uns sehr über „Ferien auf Saltkrokan“ freuen.
    Liebe Grüße 😊

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@naeh-connection.de widerrufen.

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an naehconnection@gmail.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.

Datenschutz
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Zurück