Geodesic Sweater

(nur noch heute im Angebot)

Ich hab euch ja bereits letzte Woche das neue Ebook im Näh-Connection Shop, den Geodesic Sweater vorgestellt. Letztes Wochenende bin ich doch auch wirklich zum Nähen gekommen und heute morgen dann auch endlich zum Foto machen, sodass ich es heute noch gerade rechtzeitig zu RUMS schaffe und euch meinen Geodesic zeigen kann. Und weil ich mich darüber so freue, hab ich das Ebook doch auch heute noch im Angebot gelassen. Ihr könnt den Schnitt also noch bis Mitternacht 15% reduziert bekommen.

Erstens kommt es anders,…

Eigentlich wollte ich mir ja einen Geodesic in der langen Form nähen. Das hab ich auch gemacht und war bis auf die Bündchen fertig. Ich hab ja eine sehr deutliche Birnenform und hab mich deshalb bei der Größenwahl an der Hüftgröße orientiert. Man könnte die Dreiecke auch entsprechend anpassen, aber da es problemlos möglich ist, an der Seite mehr Stoff abzunehmen, hab ich einfach alles in der größeren Größe zugeschnitten und genäht. Sah nicht gut aus. Ich hab dann erst mal fleißig auf Höhe der Brust und Taille seitlich Stoff weggenommen und das nach unten zur Hüfte hin auslaufen lassen, aber irgendwie hab ich einfach keine Lösung gefunden, die mir gefiel. Die Proportionen waren bei mir einfach immer falsch. Also hab ich die untere Reihe Dreiecke nochmal abgetrennt und auch das Rückteil gekürzt. Und siehe da, bei der nächsten Anprobe gefiel mir der Sweater schon viel besser. Der Ausschnitt ist zwar ziemlich groß (da in „Hüftgröße“ und nicht in „Brustgröße“), aber es ist schon okay so.

Beim nächsten Mal (denn das wird es sicher geben!!!), werde ich dann jedoch direkt die Teile entsprechend meiner Brustgröße zuschneiden. Dann brauch ich seitlich nicht massig Stoff wegnehmen und auch der Ausschnitt sitzt besser. Naja, da ich diesen Geodesic sowieso aus lauter Reststücken anderer NOSH-Projekte genäht habe, ist es nicht weiter schlimm, dass ich etwas Stoff wegwerfen musste. Und auch so gefällt er mir ja hervorragend. Die Kombination aus schwarzem und dunkelrotem (fudge) Bio-Sweat mag ich total gern. Wie ihr seht, hab ich die seitlichen Dreiecke wie das Rückteil schwarz gemacht. Ich bilde mir ein, dass das ein paar Babykilos wegzaubert. Tut es doch, oder?

Ich war ja, das muss ich zugeben, vor dem Nähen etwas nervös. Ob das mit den Dreiecken wohl arg schwer zu nähen ist? Ich wurde positiv überrascht. Entscheidend ist natürlich ein guter und genauer Zuschnitt. Außerdem hab ich die Stellen, an denen die Spitzen aufeinandertreffen, zur Sicherheit erst mit einem langen Geradstich geheftet und dann mit der Ovi genäht. Das ging flott und das Ergebnis ist einfach nur genial. Ich hab schon ganz viele weitere Ideen für andere Geodesic Sweater. Pinterest macht’s möglich… Für den Sommer wär doch so ein gestreifter in blau/weiß/rot ein Traum, oder? Und diese Variante hier ist einfach der Hammer.

Und wie wird dein Geodesic aussehen? Lang oder kurz? Einfarbig oder mit Color Blocking? Oder traust du dich sogar an veschiedene Muster? Ich bin gespannt und hoffe natürlich, dass du deinen neuen Lieblingspulli dann auch in den sozialen Medien zeigst und mit taggst, damit ich dich bewundern kann.
Achja, und denk dran: Heute gibt’s das Ebook noch 15% reduziert!

Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@naeh-connection.de widerrufen.

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an naehconnection@gmail.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.

Datenschutz
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Zurück