Simply January für Näh-Connection: Last Minute DIY-Ideen für ein gruselig schönes Halloweenfest

Nur noch wenige Stunden dann ziehen unsere Kinder wieder gruselig verkleidet durch die Nachbarschaft und verlangen nach möglichst viel Naschkram. Jana von Simply January hat ein paar tolle Ideen gesammelt, die ihr selbst heute Nachmittag noch umsetzen könnt, um perfekt für die kleinen Geister gerüstet zu sein. Ich werd mich bestimmt noch ein Stündchen mit den Kindern hinhocken. Ist doch schöner, wenn man etwas „festlichere“ Geschenke verteilen kann, statt nur „normale“ Schoki und Gummibärchen.

Seid ihr schon auf die kleinen Monster, Hexen und Gruselgeister heute Abend vorbereitet? Oder seid ihr noch auf der Suche nach einer schnellen DIY Idee für eure Naschis und Mitgebsel? Ich habe für euch ein paar Halloween-DIY-Ideen zusammengetragen, die ihr heute noch schnell und ohne viel Aufwand gemeinsam mit euren Kindern umsetzen könnt und so garantiert auf strahlende Gesichter an der Haustür treffen werdet.

Lolly-Geister

Mit wenig Aufwand könnt ihr aus ein paar Lollys, Papiertaschentüchern oder kleinen Stoffquadraten, einem Band und einem Filzstift, lustige Lolly-Geister herstellen. Wir hatten noch weiße Stoffreste, die wir zu 20 x 20 cm großen Stoffquadraten zugeschnitten haben. Die Kinder banden gemeinsam mittels Wollfäden die Stoffstücke um die Lollys und die Tochter malte anschließend kleine Gesichter auf. Das ging erstaunlicherweise auch bei den komplett eingepackten Lollys sehr gut.

Kürbismandarinen

Schnell und unkompliziert sind die Gruselgesichter mit einem wasserfesten Stift auf die Mandarinen gezeichnet und kommen so als echt witzige Vitaminbomben bei den Kindern super an. Wer sich nicht auf seine eigenen Zeichenkünste verlassen möchte, findet z. B. bei Pinterest viele schaurig-schöne Malvorlagen. Ich habe auf die Fantasie meiner Kinder gebaut und sie einfach malen lassen.

DIY Verpackungen

Auch die kleinen Verpackungen (sogenannte Naschitüten) für lose Süßigkeiten, wie Bonbons etc. sind relativ schnell gedruckt und ausgeschnitten. Dafür könnt ihr entweder free printables von diversen DIY-Blogs nutzen oder selbst kreativ werden. Für den schnelleren Erfolg nutzt ihr einfach die kostenlosen Druckvorlagen von Titatoni oder Paulsvera, schneidet sie aus, klebt sie mit WashiTape zusammen und füllt eure Süßigkeiten hinein.

 

Die Vorlagen von Paulsvera sind recht klein und eignen sich z. B. für ein paar Smarties. In die Tüten von Titatoni passt schon eine Menge mehr hinein. Wir haben zusätzlich noch eigene Tüten in der Größe 10 x 20 cm zugeschnitten und diese mittels WashiTape zu etwas größeren Dreieckstüten gefaltet.

Und? Ich bin mir sicher, hier ist auch für euch etwas dabei, was ihr heute auf die Schnelle noch selbst umsetzen könnt. Für noch mehr DIY Inspiration folgt mir gerne auf meinem DIY Halloween Pinterest Board.

Happy Halloween!

Jana

Näh-Connection Gastblogger: Jana von Simply January
Jana näht seit mehr als 4 Jahren für sich, ihre Tochter, ihren Sohn und hin und wieder auch für ihren Mann. Begonnen hat sie mit dem Nähen bereits vor über 10 Jahren, aber an Kleidung hat sie sich erst kurz nach der Geburt ihrer Tochter gewagt. Sie bloggt unter dem Label „Simply JANuAry“. Es bereitet ihr viel Freude, durch den Blog mit anderen Gleichgesinnten in Kontakt zu kommen, Erfahrungen auszutauschen und in Verbindung zu bleiben.

Verlinkt zu Creadienstag, DienstagsDinge, Handmade on Tuesday

Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@naeh-connection.de widerrufen.

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an naehconnection@gmail.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.

Datenschutz
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Zurück