This post is also available in: Englisch

Tutorial und Freebie: Rock mit Regenbogenapplikation. (Näh-Connection für Skirting the Issue)

Heute bin ich Teil von Skirting the Issue bei Project Run and Play. Liz und Elisabeth von Simple Simon & Co organisieren dieses Event jedes Jahr im Juli. Sie sammeln Röcke (und Quilts und Kissenhüllen), die jeder der mag nähen kann. Die Sachen werden dann an Pflege- und Heimkinder gespendet. Ich finde das Projekt einfach super und verfolge es seit vielen Jahren. Die beiden haben Blogger aus der ganzen Welt gebeten, Tutorials zu machen, um Leuten die Sachen spenden wollen, eine Inspirationshilfe zu geben. Da bin ich doch gern dabei und hab mich für einen Rock mit einer großen Regenbogenapplikation entschieden. Bei all den tollen Stoffen, die es heutzutage so gibt, bin ich ja zugegebenermaßen meist zu faul, eine Appli zu machen, aber beim Durchblättern des Mini-Boden-Katalogs sind es immer wieder genua die Applis, die mir ins Auge springen. Es war also Zeit, selbst mal wieder eine zu machen. Sollen wir loslegen?

Ich werde dir im Folgenden nicht genau erklären, wie der eigentliche Rock genäht wird. Ich hab mich dafür selbst am kostenlosen Lazy Days Skirt Ebook von Oliver and S orientiert. Dieses ist für einen Rock mit Gummizug, der einfach die volle Stoffbreite verwendet. Besonders wird er durch die Bänder, die man am Saum einarbeitet. Perfekt  für den tollen Bohotrend und all  die Bänder mit Quasten und Perlen, die man zur Zeit überall sieht.

Tutorial

Das brauchst du:

  • Rockstoff (volle Breite, Länge nach Maß)
  • Stoff in Regenbogenfarben und passendes Nähgarn
  • Vliesofix
  • Regenbogenvorlage (Zum Downloaden anklicken. Die Applikation ist für einen Rock für 8-Jährige. Wenn sie kleiner sein soll, kannst du einfach beim Drucken entsprechend skalieren)
  • Band für den Saum (gleich lang wie die Stoffbreite)

Näh-Connection | Tutorial: Rock mit Regenbogenapplikation

Füge zuerst die Regenbogenvorlage zusammen. (Anmerkung: Deine Seiten sind von 1-4 durchnummeriert und haben einen Rahmen. Ich habe hier einfach meinen Probeausdruck verwendet). Schneide die rechte Kante der Seiten 1-3 ab und klebe sie jeweils auf den linken Rand von S. 2-4. Dafür kannst du Kleber oder Klebeband verwenden.

Näh-Connection | Tutorial: Skirt with rainbow applique

Schneide die Teile deines Regenbogens aus.

Näh-Connection | Tutorial: Skirt with rainbow applique

Verwende diese Teile als Schablone, um den Regenbogen auf die Papierseite des Vliesofix zu übertragen. Schreibe auf jeden Teil des Regenbogens, welche Farbe es sein soll. Tipp: Das Wort „Rainbow“ auf der 1. Seite des Schnittbogens zeigt dir die richtige Reihenfolge der Regenbogenfarben.

Näh-Connection | Tutorial: Skirt with rainbow applique

Schneide die Teile nun aus dem Vliesofix aus und bügle sie auf die Stoffe der entsprechenden Farbe. Schneide dann die Regenbogenteile aus dem Stoff aus.

Näh-Connection | Tutorial: Skirt with rainbow applique

Ziehe die Papierseite des Vliesofix ab und bügle die Regenbogenteile auf den Rockstoff. Ich überlappe die verschiedenen Farben dabei leicht, damit der Rockstoff nirgendwo durchschaut.

Näh-Connection | Tutorial: Skirt with rainbow applique

Nun solltest du dir etwas gute Musik auflegen, denn das Nähen dauert etwas. Richte dir die farblich passenden Nähgarne gleich her. Verwende einen kurzen und nicht zu breiten Zickzackstich. Probiere dies kurz auf einem Reststück aus, um die richtige Einstellung zu finden. Und dann wird genäht. Ich habe einfach über den Rand genäht und das Nähgarn entsprechend der oberen Farbe gewählt. Du kannst auch zwei direkt nebeneinanderliegende Nähte mit der jeweils passenden Farbe nähen, aber das wird vielleicht etwas viel.

Näh-Connection | Tutorial: Skirt with rainbow applique

Es ist nicht so leicht zu sehen, aber alle Grenzen sind nun festgesteppt (s. zweites Bild). Schaut doch schon toll aus, oder?

Näh-Connection | Tutorial: Skirt with rainbow applique Näh-Connection | Tutorial: Rock mit Regenbogenapplikation

Nähe nun den restlichen Rock wie beim Lazy Days Ebook beschrieben. Schenk den Rock dann deiner Tochter oder einem kleinen Mädchen.

Kommentare

  • Liebe Annika, was für ein schönes Tutorial! Und danke auch für den Link zu der Aktion, die ich noch nicht kannte und die ja ganz großartig ist. Magst du deinen Regenbogen vielleicht auch noch bei mir in der CSD-Link-Parade verlinken? Da würde er gut hin passen! Ich würde mich freuen. Liebe Grüße! Karin

  • Nora sagt:

    Wenn das nicht der perfekte Gute-Laune-Rock für alle Lebenslagen ist, dann weiß ich auch nicht… Total tolle Idee und die Anleitung ist schön verständlich, danke für die Inspiration! :)

    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Nora

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@naeh-connection.com widerrufen.

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an info@naeh-connection.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.

Datenschutz
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.