Näh-Connection: Tutorial Ipad Hülle - von eleonore

Heute besucht mich die liebe Vivien von eleonore und sie hat ein ganz tolles Tutorial im Gepäck. So eine coole ipad Hülle mit vielen zusätzlichen Fächern hat sonst keiner. Außer du vielleicht bald, wenn du ihrem Tutorial folgst ;)

Hallo, ihr Lieben!

Heute darf ich zum zweiten Mal bei Annika einen Gastbeitrag zeigen und darauf freue ich mich schon sehr lang. :-)
Ich habe ein Tutorial für eine iPad Hülle aus Leder für euch im Gepäck. Schon lange wollte ich etwas mit Leder nähen und als mein neues iPad ganz nackig vor mir lag, war eine Hülle die logische Schlussfolgerung. Allerdings ist Hülle nicht gleich Hülle. ;-) Ich habe keine normale Steckhülle genäht, sondern ähnlich wie ein Organizer: eine Hülle, wo u.a. auch dein Handy und deine Kopfhörer Platz finden.
Ich höre jetzt mal auf, um den heißen Brei herum zu reden und fange mit der Anleitung an. ;-)

Tutorial

Ihr benötigt:

Leder Hauptfarbe A2 Zuschnitt

Leder Kontrastfarbe A3 Zuschnitt (beides über ManuFaktur Design )

Ledernadeln und Zwirn

Maßband und ein großes Lineal oder Zollstock

Zaubermarker

Stoffklammer oder alternativ Büroklammern

durchsichtiges Klebeband

Stoffschere oder Rollschneider mit Unterlage

45 cm farbiges Gummiband (ich habe Falzgummi verwendet)

Kugelverschluss (z.B. erhältlich über snaply )

Als erstes beginnt ihr mit dem Zuschnitt. Ich habe meine Hülle etwas größer gestaltet, wie man auch sehr gut im Eingangsbild erkennen kann. So habe ich genug Platz um ein Notizbuch und meine Tastatur mit hinein zu packen. Zudem sind die Maße der Hülle für das iPad pro 10,5“ ausgelegt. Ihr könnt natürlich den Schnitt an eure Größe anpassen.

Für den Halbkreis, der später die Kopfhörer hält, habe ich einfach meinen Tassenboden zur Hälfte auf das Leder angezeichnet. Entschuldigt die Stoffbüro Schleichwerbung, ich liebe diese Tasse nun mal. Natürlich könnt ihr das auch ganz akkurat mit einem Zirkel machen bzw. jedes andere runde Objekt eurer Wahl nehmen. ;-)

Nach dem Zuschnitt habe ich mir erst einmal alles zusammen gelegt. So, wie die Hülle später einmal aussehen soll. Hier bekommt man schon mal ein sehr gutes Bild, wie die Hülle später aussehen wird.

Und schon können wir mit dem Nähen beginnen.

Aber bevor es los geht, wechselt bitte unbedingt die Nadel! Es ist bei Leder wirklich wichtig eine spezielle Ledernadel für die Nähmaschine zu benutzen, da diese vorn eine Schneidespitze hat, anders als normale Nadeln. Das erleichtert das Eindringen der Nadel in das Leder. Mehr Tipps rund um das Nähen von Leder findet ihr übrigens heute auf meinem Blog. ;-)

Ich habe zunächst die Hülle für den Apple Pencil genäht. Das funktioniert natürlich für jeden anderen Stift auch. Bei mir dient die Hülle automatisch als Verschluss für die iPad Hülle. Dafür könnt ihr das Gummi aber auch einfach  zum Ring schließen, welches dann die Hülle zusammenhält. Wer das machen möchte, benötigt mehr Gummiband (64 cm).

Wer eine separate Hülle für einen Stift nicht möchte, überspringt einfach den nächsten Schritt.

Ihr nehmt den Stift eurer Wahl, legt ihn auf das Leder und schneidet ein entsprechendes Rechteck zu (bei mir: 19 cm x 6 cm).

Um den Stift leichter heraus holen zu können, schneidet ihr wie in Bild 1 ein Quadrat von 3 cm x 3 cm heraus. Anschließend steckt ihr die Hülle mit den Stoffklammern zusammen und testet, ob der Stift mühelos hinein passt (siehe Bild 3).

Im Anschluss klemmt ihr mit Hilfe der Stoffklammern das Gummiband (45 cm lang) an das Lederstück (Bild 2).

Näht dies nun fest. Ähnlich wie bei Taschengurten habe ich hierfür ein kleines Quadrat mit Diagonale genäht (siehe Bild 3).

Nun schließt ihr die untere und die seitliche Naht. Schon ist die Stifthülle und somit auch der Verschluss für die iPad Hülle fertig. :-)

Jetzt nähen wir die eigentliche Hülle.

Ihr nehmt das separate Einschubfach, auf dem nun die Halterung für die Kopfhörer sowie das Handyfach appliziert werden. Da hier schlecht gesteckt werden kann, verwende ich zum fixieren Tesafilm. So verrutscht nichts und alles bleibt an Ort und Stelle. Bitte entfernt das Klebeband bevor ihr darüber näht, da sonst Kleberückstände an der Nadel bleiben und das das Nähen erschwert.

Um die genaue Weite für euer Handy zu ermitteln, legt es doch einfach ein und macht euch eine kleine Markierung zum Nähen. So habt ihr die ideale Weite, was stark von dem jeweiligen Typ des Smartphones abhängt. Zusätzlich habe ich noch 2 Steckfächer für Stifte abgenäht. Das finde ich sehr praktisch.

Den Kugelverschluss für die Kopfhörerhalterung platziert ihr mittig dazu. (siehe Bild)

Hierfür benötigt ihr eine Lochzange, um das  Loch vor zu stanzen. Ja, es geht auch ohne. Ich habe selbst auch keine Lochzange, aber glaubt mir, ohne macht das wirklich keinen Spaß. Vorsicht, Finger!

Alternativ zu dem Kugelverschluss könnt ihr auch einen Druckknopf oder Magnetverschluß verwenden. Hier könnt ihr nehmen, was ihr gerade da habt oder euch eben am Besten gefällt. :-)

Nun haben wir das Einsteckfach fertig.

Endspurt.

Nun werden beide Fächer auf unser Hauptrechteck gesteckt. Hierfür eignen sich die Stoffklammern sehr gut (alternativ dazu sind Büroklammern super geeignet). Platziert sie und los gehts mit Nähen.

Achtet hier darauf, dass ihr die Einsteckfächer an den innen gelegenen Seiten offen lasst. Ansonsten kann man nichts hineinstecken und unser iPad findet keinen Platz.

Fertig?

Prima, dann darfst du dir auf die Schulter klopfen und dich über deine neue und einzigartige iPad Hülle freuen. Ein kleines Freudentänzchen ist durchaus angebracht. ;-)

 

Vivien von Eleonore Creative bloggt aus dem grünen Herzens Deutschlands. Stets mit Brille und kessem Kurzhaarschnitt unterwegs, ist sie im echten Leben im Handwerk des Augenoptikers zu Hause. In den eigenen 4 Wänden kann sie sich so richtig an ihrem Fräulein Pfaff austoben, oft entstehen hier Kleidungsstücke für sie selbst.

Blog facebook instagram

Kommentare

  • Kjatni sagt:

    Liebe Vivien, ich finde deine I-Pad Hülle eine super Idee! Sie lässt sich für Männlein und Weiblein individuell gestalten und ist eine einzigartige Geschenkidee für viele Anlässe. Danke und liebe Grüße kjatni

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an naehconnection@gmail.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.