Fabulatoria für Näh-Connection: Mit dieser Schnittmustertabelle zum Ausdrucken behältst du auch beim Zuschnitt komplizierter Taschenprojekte die Übersicht.

Heute besucht mich die liebe Carmen von Fabulatoria.de mit einem tollen Freebie für euch. Ihr Printable hilft euch, Ordnung in den Zuschnitt vieler Taschenteile zu bringen.

Hallo, hier ist wieder Carmen von Fabulatoria.de. Im März habe ich euch hier gezeigt, wie man eine Miniapotheke näht. So ein kleines Kosmetiktäschchen ist ein schnelles Projekt mit wenigen Schnittteilen. Selbst wenn wir es mit Webbändern oder geplotteten Bügelbildern betüddeln, bleibt alles noch überschaubar. Doch neben so kleinen Projekten gilt meine Taschen-Nähleidenschaft auch den großen, aufwändigen Projekten. Bei einer Handtasche mit vielen Reißverschlußtäschchen, selbst genähten Henkeln und Verblendungen kann man beim Zuschnitt schon mal die Übersicht verlieren. Damit das nicht geschieht möchte ich euch heute ein praktisches Freebie zum Ausdrucken mitgeben.

Von der Idee zur Zeichnung zum fertigen Printable

Mit Taschen-eBooks aus Deutschland habe ich das Taschennähen für mich entdeckt. Sie sind in etwa gleich aufgebaut, haben übersichtliche Schnittteiltabellen oder Schnitteile zum ausdrucken, zusammenkleben und ausschneiden. Etwas anders sieht das bei Taschen-eBooks aus den USA aus. Sie kommen in ihrem Aufbau etwas ungewohnt daher, wirken unnötig kompliziert. Gerade bei den Taschen-eBooks von Sew Sweetnes, die es bei Näh-Connection in der deutschen Übersetzung gibt, geht es mir so. Schon bei meinem ersten Nähprojekt für Näh-Connection, der Tudor Bag, habe ich mir deshalb eine Tabelle angelegt, in der ich übersichtlich die verschiedenen Materialien den Schnittteilen gegenüberstellen konnte. Und auch für die Ansel Kameratsche mit indischem Flair musste eine schnell gezeichnete Tabelle Hilfestellung leisten.

Schnittmuster-Tabelle (Freebie zum Ausdrucken)
Ich nahm mir vor bei der nächsten aufwändigen Tasche vorbereitet zu sein. Ich wollte eine Tabelle, die außerdem noch hübsch ist und zum Nähen motiviert. Und wenn ich mich schon hinsetze und so eine Tabelle zeichne, dann kann ich sie auch gleich mit euch teilen. Entschieden habe ich mich für eine Tabelle mit passender Umrandung. Als erstes zeichnete ich das Nadelkissen, dann die herabfallenden Stecknadeln. Zu einer Garnrolle und abgewickeltem Garn gesellte sich eine Handnähnadel. Knöpfe durften nicht fehlen! Und um den Kreis zu schließen, kamen noch eine Schere und ein Reißverschluß hinzu.

Schnittmuster-Tabelle (Freebie zum Ausdrucken)
Nach dem Einscannen startete ich mehrere Versuche die kleinen Bilder am PC zu colorieren. Die Ergebnisse waren okay, aber nicht so, wie ich mir das vorstellte. Aus mangelnder Erfahrung beim Zeichnen mit dem Zeichenpad, druckte ich mir also blanko Tabellen aus und malte mit Hilfe von Brushpens per Hand. In das Ergebnis war ich sofort verliebt. So hatte ich mir das vorgestellt. Schnell wieder eingescannt, in ein pdf gepackt und testgedruckt.

Die Schnittmuster-Tabelle nutzen

Schnittmuster-Tabelle (Freebie zum Ausdrucken)
Um zu zeigen, wie man die Tabelle ausfüllen kann, habe ich mir gleich ein anstehendes Taschenprojekt vorgenommen. Das demnächst hier erscheinende Taschen-eBook hat es nämlich wieder in sich. Wie alle Sew Sweentess eBooks ist es toll erklärt, aber ein Schnittteilmonster. Mit meiner ausgefüllten Tabelle behalte ich aber den absoluten Überblick und kann kein Schnittteil vergessen. Ich kann es kaum erwarten loszulegen und sie euch zu zeigen ;o)

Schnittmuster-Tabelle (Freebie zum Ausdrucken)
Vielleicht habt ihr ja ganz andere Ideen, wie die Tabelle zu nutzen ist. Doch ich bin sicher sie wird euch ein praktischer Helfer bei zukünftigen Projekten sein. Und ich könnte mir vorstellen, dass sie auch bei aufwändigen Kleidern mit vielen Schnittteilen von Vorteil ist. Verstärkungen und unterschiedliche Stoffe können schließlich auch dabei vorkommen.

Klickt aufs Bild, um die pdf-Druckvorlage zu öffnen
Schnittmuster-Tabelle (Freebie zum Ausdrucken)

 

Druckvorlage in pink auf Fabulatoria.de

Als ich einmal damit angefangen hatte die Druckvorlage mit Hand zu bemalen, konnte es einfach nicht bei einer Variante bleiben. Und weil ich sie ebenfall so schön fand, habe ich die zweite Variante ebenfalls in ein pdf gepackt.

Schnittmuster-Tabelle (Freebie zum Ausdrucken)
Die Druckvorlage in pink-violett-lila-gelb-orange gibt es auf Fabulatoria.de.

Ich hoffe die Schnittmuster-Tabelle ist euch ein genauso guter Helfer, wie mir.

Habt es schön!

Näh-Connection Gastblogger: Carmen von Fabulatoria (Foto (c) http://www.fotostudio-witten.de/)
Carmen von Fabulatoria erbte 2010 die Nähmaschine ihrer Großmutter. Inspiriert durch die bunte DIY-Bloggerwelt ist sie seitdem dem Nähen von Taschen verfallen. Auf ihrem Blog plaudert sie aus dem Nähkästchen, zeigt ihre neusten DIY-Ideen, empfiehlt ihre liebsten Geschichten, erzählt von Abenteuern aus ihrer Heimat dem Ruhrpott und dem Rest der Welt… und was sonst noch so bei einem Kaffeeklatsch erörtert werden könnte.

Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@naeh-connection.de widerrufen.

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an naehconnection@gmail.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.

Datenschutz
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.