This post is also available in: English

bethioua-header-deutsch

Diese Woche geht’s bei mir rund! Das hast du noch gar nicht gemerkt? Könnte daran liegen, dass ich vor allem im englischsprachigen Raum Gas gebe. Während ich bisher v.a. Schnitte englischsprachiger Designer ins deutsche übersetzt verkauft habe, läuft seit dieser Woche das Ganze auch andersrum: Ich habe nun 17 Schnitte von elle puls, erbsenprinzessin, hedi näht und schneidernmeistern bei mir im Angebot und bin bereits mit weiteren Designern im Gespräch. Ich freu mich total, dass ich nun auch die Spezialiäten der deutschen Designer und überhaupt des deutschen Stils in den englischsprachigen Raum tragen kann. Ich hab auch selbst ein paar der Schnitte genäht. Alle ging natürlich zeitlich nicht, aber zumindest ein Kleidungsstück für die Kinder und mich musste sein. Für mich gab’s ein Shirt, das ich schon ewig nähen wollte: Bethioua. Damit bin ich wahrscheinlich so ziemlich die Allerletzte in Deutschland, die den Schnitt näht. Oder gibt es noch jemand, der keine Bethioua im Schrank hat?

dscf6575 dscf6577

Ich fand ja den Schnitt schon toll als er rauskam. Hab ihn auch nicht viel später von Elke bekommen und bereits letzten Herbst auf dem Stoffmarkt gezielt Stoff für ein Probestück gekauft. Sogar zugeschnitten hab ich damals. Und dann? Dann kam irgendwie immer was dazwischen. Es gab immer ein Projekt das dringender war, eine Schnittveröffentlichung, die anstand, eine Blogtour, bei der ich dabei war etc. Ich hab’s sogar geschafft, die Kinderversion dann früher zu nähen, aber mein eigenes Shirt rutschte immer wieder nach hinten.

dscf6564 dscf6573

Tja, ein bißchen Druck tut mir immer gut. Als also klar war, dass ich auch Elkes Schnitte in englischer Übersetzung bei mir anbieten werde, hab ich mir vorgenommen, das Shirt nun endlich zu nähen und dann als Beispiel zu zeigen.

dscf6583 dscf6561

dscf6562

Der Stoff vom Stoffmarkt ist zwar nicht hunderprozentig ideal (etwas lapprig, net so ne tolle Qualität wie NOSH, Albstoffe oder lillestoff), aber trotzdem trag ich meine Bethioua praktisch andauernd. So ein toller Schnitt. Bin schon am Überlegen, was ich noch für eine nähen könnte. Ich find ja Bines Version in rosa (?) mit blauen Ärmeln auch sehr, sehr cool. Das wär doch auch was, oder?

Verlinkt zu RUMS

Merken

Kommentare

  • metterlink sagt:

    Manchmal geht es so: Da liegt alles bereit und man kommt nicht dazu! Aber wie gut das du es nun geschafft hast und ja, Bethioua hat Wiederholungspotenzial! Vor allen Dingen wenn die erste Variante nicht schnell genug aus der Wäsche wiederkommt ;)
    Liebe Grüße,
    Marina

  • Catharina sagt:

    Nein, die Allerletzte bin dann wohl ich… ;-) Hier gibt’s noch gar keine Bethioua.
    Aber dein Shirt ist toll. Die Streifen sind richtig klasse und die Farben stehen dir total gut. Also jetzt muss ich dann wohl auch mal ran.
    Liebe Grüße,
    Catharina

  • Sandy sagt:

    Auch ich habe noch keine Bethioua. aber ich habe mir erst gestern den Schnitt ausgedruckt, da ich endlich einen passenden Stoff gefunden habe. Jetzt muss ich nur noch kleben, ausschneiden, zuschneiden und nähen, könnte also auch noch etwas dauern. Obwohl das Wetter nach langarm Shirts ruft.

    Liebe Grüße Sandy

  • Karin sagt:

    Hi, das Shirt steht Dir ausgezeichnet – und ich gehöre zu den wenigen, die noch keine Bethioua im Schrank hat :-) Viel Erfolg mit dem Schnittmuster-Export, das finde ich toll :-) Lieben Gruß, Karin

  • marjolein sagt:

    Bethioua, das ist fuer mich ein Lieblingsschnitt. Fuer mich habe ich erst 1 genaeht, aber das Shirt trage ich jede woche! Fuer die Kinder habe ich schon viele genaeht. Fuer meine Kinder, und Kinder in der Familie und von Freunde!
    Ich wuerde auch gerne eine Streifenversion machen, so wie du…

  • KreaMino sagt:

    Liebe Annika,
    eine tolle Bethioua hast du dir genäht und sie war zu Unrecht im Stoffzuschnittgebirge verschollen – die Bergrettung war also dringend notwendig ;-) Die zweifarbige Version von Bine ist großartig und ich liebäugel schon eine ganz Weile mit einer neuen Variante, obwohl ich noch nie eine meiner drei Versionen gezeigt habe. Mal sehen, wann ich endlich dazu komme.

    Liebste Grüße Dominique

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@naeh-connection.com widerrufen.

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an info@naeh-connection.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.

Datenschutz
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.