This post is also available in: English

Sierra Bra sewn by Näh-Connection

Es gibt Nähprojekte, die schiebt man ewig vor sich her, weil man irgendwie doch Angst vor ihnen hat. Nur um dann festzustellen, dass das Ganze viel einfacher ist als gedacht. Dieser BH, mein allererster selbstgenähter gehört definitiv zu diesen Projekten. Ich hatte wirklich Respekt davor einen BH zu nähen, nur um dann festzustellen, dass das gar nicht zu schwer ist.

There are those sewing projects that you keep pushing along as you are afraid of them. Just to encounter then that they are much easier than anticipated. This bra, my very first self-made one is one of these projects. I was quite afraid of sewing a bra, just to realise that it’s not as hard as I had thought.

Sierra Bra sewn by Näh-Connection Sierra Bra sewn by Näh-Connection

Einen BH zu nähen, stand seit langer Zeit auf meiner „Das will ich mal nähen und ausprobieren“-Liste. Aber so wirklich rangetraut hab ich mich eben doch nie. Als dann Madalynne ihren Sierra Bra als kostenlosen Schnitt mit sew along rausbrachte, gab mir das den nötigen Tritt in den Allerwertesten. Das nötige Zubehör (Spitze und BH-Zeugs) war flugs bei sewy bestellt, kam wenige Tage später und lag dann wochenlang herum, weil ich mich nicht rantraute. Vielleicht wäre es auch noch länger rumgelegen, wenn nicht mein Sohn einen meiner bisher zwei BHs geschrottet hätte. Ein einziger ist dann selbst mir zu wenig.

I’ve wanted to try and sew a bra for a long time, but didn’t quite dare to. When Madalynne offered her Sierra Bra for free with a sew along, I just had to play along. I ordered lace and bra supplies at sewy, they arrived after a few days and then laided there for weeks as I was feeling afraid. They might still lay there if it wasn’t for my son who destroyed one of my so far two other bras. Having just one bra wasn’t enough – even for me.

Sierra Bra sewn by Näh-Connection Sierra Bra sewn by Näh-Connection

Tja, die Angst war völlig umsonst. Zwischen Ausdrucken des Schnittbogens und Anprobe des fertigen BHs vergingen keine zwei Stunden. Ist natürlich auch ein absoluter Anfängerschnitt, so ganz ohne Bügel oder Schaumstoffcups. Der Schnitt ist auch nur für kleine Oberweiten ausgelegt, da für größere wohl doch Bügel etc. nötig wären. Mein (alles andere als großer) B*** fällt dabei in die größtmögliche Größe. Und selbst da könnt er ehrlich gesagt etwas mehr Raum brauchen. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass bei mir kein großer Unterschied zwischen Oberbrustweite (direkt unter den Achseln) und normaler Brustweite (vollste Stelle) ist. Dadurch ist für mich das Band unter der Brust etwas eng. Absolut tragbar, aber 1-2cm mehr wären vielleicht angenehmer. Das ist aber etwas, das sehr leicht angepasst werden kann, indem einfach das Ende des Bandes etwas verlängert wird. Werd ich beim nächsten Mal, denn das gibt es mit Sicherheit, ausprobieren.

Well, no need to be afraid. It took me about two hours from printing the pattern pieces to trying on the bra. It’s of course a very easy pattern. No underwires or cups. The pattern is only for smaller bust sizes as for bigger ones the support of the wires would be needed. My (definitely not very big) b***s are even in the biggest size of the pattern. And it would indeed be good to have a little more room. This is probably because my full bust and high bust aren’t very different. Thus the band below the bust is a bit straight. It’s wearable, but 1-2cm more would be better. That’s, however, easy to adjust by adding at the end of the band. I’ll try this the next time for there will be definitely a next time.

Sierra Bra sewn by Näh-ConnectionSierra Bra sewn by Näh-ConnectionInsgesamt bin ich mit meinem ersten BH sehr zufrieden. Die Tage werd ich dann mal bei sewy oder merckwaerdigh shoppen gehen und mich für ein oder zwei weitere BHs ausstatten. Vielleicht in blau oder rot? Wär dann auch leichter zu fotografieren.
Wer von euch hat denn schon Erfahrung mit BH-Nähen? Oder falls du keine hast, hättest du Lust das mal auszuprobieren? Ich bin am Überlegen, ob ich Madalynne frage, ob sie damit einverstanden wäre, wenn ich einen deutschen sewalong zum Schnitt mache. Würde da Interesse bestehen?

Overall I’m super happy with my first bra. During the next days I’ll go shopping at sewy or merckwaerdigh for one or two more bras. I’m thinking a blue or red one? These would also be easier to take photos.

Linked to RUMS.

Kommentare

  • Wow, sehr cool! Ich finde es ja sehr, sehr, sehr schade, dass der Schnitt so klein ausfällt… Aber hätte ich mir auch vorher denken können :)
    Auf jeden Fall ist schwarz zwar schwer zu fotografieren, andererseits aber auch eine Standardfarbe. Mir gefällts!
    Liebe Grüße,
    Marina

    • Annika Ferk sagt:

      Liebe Marina,

      ja für dich ist der Schnitt glaub eher nichts. Aber du hast doch auch das Seamwork Magazine. Ich hab mir jetzt mal Florence ausgedruckt. Lust, dass wir den gleichzeitig nähen und uns unterstützen?
      LG Annika

  • Lizzylotta sagt:

    Ich hätte großes Interesse an einer Übersetzung zum Schnitt. Hab super Lust auch so einen BH zu nähen aber mit dem Englisch komm ich momentan noch nicht klar.

    Wäre dir so dankbar!

    Liebe Grüße

  • Simone sagt:

    Super schön und ja, es besteht großes Interesse an einer deutschen Übersetzung und Anleitung. Ich würde ihn sofort nähen. Sieht suuuuuper toll aus! Liebe Grüße Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@naeh-connection.com widerrufen.

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an info@naeh-connection.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.

Datenschutz
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.