This post is also available in: English

Nautical Baby Boy Outfit

Have I ever told you guys about our neighbourhood? I don’t think so. Well, we have the most amazing neighbours possible. We built our house on the last free spot in a street where most houses were built about 25-35 years ago. Most of the neighbours in our street are thus between 50 and 70 years old, but all very nice. In the street parallel to our street, which is connected to our’s by a little path in the front of our garden, the houses are all newly built and there are only young families living there. This street is a dead end and it pretty much is paradise to the kids living there (plus our kids). The kids can run, ride their bikes, play in each and every garden or explore the wild meadows right behind the houses. We either have no or all kids in our garden.

Hab ich euch schon mal von unserer Nachbarschaft erzählt? Ich glaub nicht. Naja, wir haben so ziemlich die besten Nachbarn überhaupt. Wir haben unser Haus auf dem letzten freien Grundstück in einer Straße gebaut, in der die meisten anderen Häuser 25-35 Jahre alt sind. Die meisten Nachbarn sind hier also zwischen 50 und 70 Jahren (aber sehr nett). In der Parallelstraße, die mit unserer durch einen kleinen Fußweg direkt vor unserm Garten verbunden ist, sind jedoch lauter Neubauten und dementsprechend junge Familien. Diese Straße ist sogar eine Sackgasse und praktisch ein Kinderparadies, das bei uns wechselnd als Bullerbü oder Krachmacherstraße bezeichnet wird. Die Kinder können toben, radeln, in jedem Garten spielen oder die Wiesen hinter den Häusern entdecken. Typischerweise haben wir alle oder keine Kinder in unserm Garten.

Nautical Baby Boy Outfit

All the families there are really nice and many of the women have become dear friends of mine. We often meet for a chat or dinner in the evening and of course by chance on the street while checking if all kids are fine. The same accounts for the men who love to sit and laugh together.

Alle Familien sind super nett und viele der Frauen sind schon richtig enge Freundinnen von mir. Wir sitzen abends zusammen, ratschen und essen was oder treffen uns zufällig auf der Straße, wenn wir nach den Kindern schauen. Und genauso ist’s bei den Männern, die auch gern zusammenhocken und lachen.

Nautical Baby Boy Outfit

At the moment there are 14 kids (7 girls and 7 boys) in this street (counting our’s in). Only one of them is already 12, all the others are 9 or younger. There is no such thing as being bored in this neighbourhood. The kids just go outside and play with whoever else is outside. The two youngest were born this year in January and April and I of course had to sew something little for them. Today I want to show you the nautical inspired outfit for the little boy and then next week, I’ll show you the girl’s outfit.

Im Moment sind es 14 Kinder (7 Mädchen und 7 Jungs) in der Straße (mit unseren). Nur eine davon ist schon 12, alle andern sind 9 oder jünger. Langeweile kommt da nicht auf. Die Kinder gehen einfach raus und spielen mit wer auch immer grad draußen ist. Die zwei Jüngsten wurden im Januar und April geboren. Der perfekte Anlass um mal wieder was Kleines zu nähen. Heute möchte ich euch zeigen, was ich für den kleinen Jungen genäht habe und nächste Woche zeig ich euch dann was das Mädel bekommen hat.

Nautical Baby Boy Outfit

I looked through my Ottobre magazines in search for some nice baby patterns. For the little boy who was born in January, I sewed a tank (Ottobre 3/2012, Zebrafish) with jersey snaps (thanks to Snaply for sending me these as a little christmas present) at one shoulder. The anchor-fabric has been in my stash for quite some time. I’m always very attracted to anything nautical, blue, white and red and I thought that it’d be a fun color scheme for a little boy. The red and striped fabrics are also from my stash and so the whole outfit came together nicely.

Ich hab also meine Ottobre Hefte durchgeschaut auf der Suche nach süßen Babyschnitten. Für den kleinen Jungen, der im Januar auf die Welt kam, hab ich ein Tanktop (Ottobre 3/2012, Zebrafish) mit Jerseydrückern (von Snaply, danke für das liebe Weihnachtsgeschenk) an einer Schulter genäht. Den Ankerstoff hatte ich schon seit letztem Jahr gebunkert. Marinelook find ich eh immer toll, und blau/weiß/rot find ich einfach topp. Auch tolle Farben für nen kleinen Bub, oder? Der rote sowie der gestreifte Jersey sind auch aus meinen Beständen. Hat alles wunderbar zusammengepasst.

Nautical Baby Boy Outfit

Sewing the tank was easy, but I really had my problems with the shorts (Ottobre 3/2012 Donkey) and I’m not sure that I did everything right. Last year I sewed several shorts similar to this for my son using the Kid Shorts pattern by Made and thought that the similar Ottobre pattern wouldn’t be a problem. However, the instructions regarding the binding of the raw edges were a bit strange and so I made things up as I thought they were supposed to be. I’m quite pleased with the final result and now definitely want to make something for my son with this cute anchor fabric. Luckily I have quite a lot left!

Das Top zu nähen ging recht einfach, aber mit den Shorts (Ottobre 3/2012 Donkey) hatte ich so meine Probleme. Bin mir auch nicht sicher, ob ich das jetzt alles richtig gemacht hab. Ich hab ja letztes Jahr einige ähnliche Hosen nach dem Kid Shorts Schnitt von Made genäht und dachte, dass ich das locker runternäh. Leider war aber die Ottobre-Anleitung wieder mal sehr kurz und vor allem beim Einfassen des Stoffes mit dem gestreiften Band, wusste ich nicht recht wie sie das wollen. Naja, hab’s dann einfach so gemacht wie ich’s machen würde und das Ergebnis find ich sehr süß. Jetzt will ich unbedingt auch was aus dem Ankerstoff für meinen Sohn. Zum Glück hab ich noch viel Stoff übrig!

Linked to: Creadienstag.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@naeh-connection.com widerrufen.

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an info@naeh-connection.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.

Datenschutz
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.