Dieser Beitrag ist auch auf German vorhanden.

A day at the beach (Travel tip by Näh-Connection)Obviously, we had to also spend one day at the sea during our time in Umbria. Umbria is pretty much in center of Italy. Whether you go to the east or to the west, it takes you about two hours to get to the sea. Well, what can I say: It was totally worth it.

Natürlich haben wir auch einen Tag am Meer verbracht als wir in Umbrien waren. Umbrien liegt zwar ziemlich genau in der Mitte von Italien und egal, ob man nach Osten oder Westen fahrt, man braucht stets circa zwei Stunden bis ans Meer. Aber was soll ich sagen: Die zwei Stunden Autofahrt waren’s absolut wert!

A day at the beach (Travel tip by Näh-Connection) A day at the beach (Travel tip by Näh-Connection) A day at the beach (Travel tip by Näh-Connection)We went to Tarquinia Lido as it was the fastest place to reach. It really isn’t a beautiful town and we were surprised that pretty much everything was still closed. They were only starting to clean up the various bars, cafes, restaurants etc. at the beach. Well, we didn’t care. We had food with us anyways and didn’t need any entertainment. Just the sea, the sun, the clouds, the sand and us. Really a perfect day. We built sand castles, collected shells and stones, threw stones in the water, ran in the wind and were all just so happy!

In the evening we took the car to Tarquinia which is the real town and about 5km away. It has Etruscian roots and is really beautiful. However, we couldn’t really enjoy it. We were looking for a place for some dinner. I think we found about 20 closed places. I mean, come on! Are tourists the only ones that eat there? Don’t Italians go out for dinner sometimes? My husband got more and more bugged. He really can’t stand being hungry! In the end we managed to at least find a take-away place and thus our day was saved ;)

Wir sind nach Tarquinia Lido gefahren, da wir dorthin am schnellsten kamen. Es ist wirklich keine schöne Stadt und wir waren sehr überrascht, dass noch wirklich alles geschlossen hatte. Die haben grad erst angefangen ihre Strandbars und so wieder herzurichten. Aber uns war das klar. Wir hatten Essen dabei und brauchten keine Unterhaltung. Nur das Meer, die Sonne und Wolken, den Sand und uns. Wir haben Sandburgen gebaucht, Muscheln und Steine gesammelt, Steine ins Wasser geworfen, sind im Wind gerannt und waren einfach nur glücklich. Ja, Mittwochs Mag Ich am Strand sein!

Am Abend sind wir dann mit dem Auto nach Tarquinia gefahren, welches die eigentlich Stadt in 5km Entfernung ist. Die Stadt geht noch auf die Etrusker zurück. Sie ist hammerschön,ab er wir hatten kein Auge dafür, weil wir auf der Suche nach etwas essbaren waren. Wir haben ungefähr 20 geschlossene Restaurants gefunden. Also wirklich. Gehen denn da nur Touris hin und die Italiener selbst nie was essen? Mein Mann war mehr und mehr genervt. Hungrig sein kann er wirklich nicht leiden. Da ist er irgendwann nicht mehr cool. Am Ende habe haben wir zum Glück eine Mitnehmpizza bekommen und unser Tag war gerettet.

A day at the beach (Travel tip by Näh-Connection)Tage am Meer hab ich ganz besonders gern – deshalb ab damit zu Mittwochs Mag Ich.

Comments

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@naeh-connection.com widerrufen.

    Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an info@naeh-connection.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
    Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.

    Datenschutz
    Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
    Dann folge uns doch auf instagram.