Dieser Beitrag ist auch auf Deutsch vorhanden.

Let’s spend some more time in Stockholm and visit the Vasa Museum, which is definitely one of the coolest museums that I’ve ever been to!

Lasst uns noch etwas mehr Zeit in Stockholm verbringen und das Vasa Museum besuchen, welches definitiv eines der coolsten Museen ist, die ich je besucht habe!

The building of the Vasa museum was actually built around the ship Vasa. This ship was supposed to be the big flagship and proudness of Sweden in 1628. However, it sank already on its maiden trip, after only 1300m (about a mile) of travel! There were thousands of people along the coast line that wanted to applaud the big ship and instead they saw it sink within minutes. I’m not an historian, but if you want to know in detail what and how this happend, check out the museum’s site here.
Das Gebäude des Vasamuseums wurde um das Schiff Vasa herum gebaut. Die Vasa sollte 1628 das Flaggschiff und der Stolz Schwedens sein. Sie sank jedoch bereits auf ihrer Jungfernfahrt – nach gerade mal 1300 m. Es waren tausende Menschen entlang der Küste, die dem Schiff zujubeln wollten, stattdessen sahen sie wie es innerhalb weniger Minuten versank. Ich bin kein Geschichtswissenschaftler. Wenn ihr mehr über die Details, warum und wie das passiert ist wissen wollt, kann ich euch die Museumsseite empfehlen.
Only in 1956 the ship came back into focus and in 1961 it was recovered. It was then reconstructed and sprayed with a chemical preservative for 17 years. The current museum opened in 1990. The size of the ship, all the details, the story about the building, sinking and recovery of the ship, the stories about the sailors and so forth are all simply incredible. You could probably compare this museum to Pompeij. Just like there everything is just as it was and the historians and archeologists have found out some incredible things.
Erst 1956 kam das Schiff wieder in den Fokus und wurde 1961 geborgen. Es wurde dann rekonstruiert und über 17 Jahre mit einem chemischen Konservierungsmittel bespritzt. Das heutige Museum wurde 1990 eröffnet. Die Größe des Schiffs, all die Details, die Geschichte über die Konstruktion, das Sinken und Bergen des Schiffs, die Lebensgeschichten der Seemänner usw. sind alle einfach Wahnsinn. Das Museum kann mit Pompeij verglichen werden. Wie dort ist alles genau so wie es war und die Historiker und Archäologen haben wirklich unglaubliche Sachen herausgefunden.

If my husband and I had been there on our own (or with older kids), we would have for sure spent the whole day in the museum. There is so much to read, to learn, to see. However, with two little kids, we couldn’t enjoy the museum that long and instead left after some hours to visit another “museum” that’s just 100m from the Vasa museum. Curious? Come back next week for a wonderful place for kids!

Falls mein Mann und ich allein dort gewesen wären (oder mit älteren Kindern), hätten wir sicher den ganzen Tag im Museum verbracht. Es gibt so viel zu lesen, zu lesen, zu sehen. Mit zwei kleinen Kindern konnten wir das jedoch nicht so lang genießen und sind nach einigen Stunden wieder raus und noch 100m weiter in ein anderes “Museum”. Neugierig? Dann kommt nächste Woche wieder und ich zeig euch einen wunderbaren Ort für Kinder.

 

Comments

    Do you want to know what is going on behind the scenes?
    Follow us on instagram.