This post is also available in: Englisch

Hallo allerseits, ich hoff ihr bringt etwas Zeit mit? Denn das hier wird ein eher langer Post. Aber einer der sich auch rentiert – zumindest wenn ihr kostenlose Schnitte mögt – und davon geh ich doch mal aus!

Also, los geht’s. Letzten Freitag ist mein Tochter fünf geworden. Ich kann immer noch nicht glauben wie schnell die fünf Jahre vergangen sind. Und ihr Geburtstag erinnert mich auch an einen anderen Geburtstag. Mein erstes Blogjahr ist nun auch vorbei. Der Post zum 4. Geburtstagmeiner Kleinen war einer meiner ersten Posts. Damals hab ich mich entschieden jedes Jahr am Geburstag meiner Kinder 20 Dinge über sie aufzuschreiben, die ich nicht vergessen will:

1. Du bist ein glückliches, aber auch sensibles Kind

2. Du hast deine Freundinnen Sarah und Leni, sowie deine Cousinnen Julia und Alexa und deinen Cousin Anton zum Geburstag eingeladen.
3. Du wolltest einen Traktor mit Fernbedienung zum Geburtstag. Hast du auch gekriegt und das war der Hit bei allen Kids.
4. Du bist nun ein Vorschulkind.
5. Du kennst bereits die meisten Buchstaben.
6. Du liebst basteln. Stifte, Schere und Kleber brauchst du fast täglich.
7. Du bringst jeden Tag einen Stapel Bilder vom Kindergarten nach Hause. Ich weiß schon nicht mehr wo ich die alle hin tun soll.
8. Du liebst Bücher und Brettspiele. Das werden wir die nächsten Monate wieder ausgiebig nützen…
9. Du bist gern draußen, spielst im Dreck, kletterst auf Dreckhügel und entdeckst die Welt.
10. Es gibt nichts das dich nicht interessiert. Du liebst es neue Sachen zu lernen.
11. Sarah ist deine allerbeste Freundin. Es ist unglaublich wie toll ihr zwei stundenlang ohne Streiten miteinander spielt. Ihr seid die „Heimagenten“ (Geheim sollte das wohl heißen…).
12. Du liebst deinen kleinen Bruder. Du drückst ihn und ihr lacht zusammen. Aber du kannst auch richtig, richtig wütend auf ihn sein.
13. Du wolltest eine Pippi Langstrumpf – Geburtstagsparty. Die Dekoration dafür haben wir schon auf unserer Schwedenreise gekauft.
14. Du erinnerst mich sehr an mich selbst als ich klein war. Wir haben so viele Gemeinsamkeiten.
15. Du kannst es nicht ausstehen wenn jemand sauer auf dich ist oder dich anschreit.
16. Du gehst sehr gern in den Kindergarten, spielst aber auch gern allein zu hause.
17. Du bist 3x pro Woche bei deinen Großeltern während ich beim arbeiten bin.
18. Du liebst es mit unserem Kater Findus zu schmusen.
19. Du kannst es nicht wirklich leiden wenn ich Fotos von deinen Klamotten für den Blog mach. Es ist wesentlich leichter wenn wir rausgehen können und du einfach spielst während ich knipse.
20. Du sagst mir jeden Tag wie sehr du mich liebst!

 

Du bist die beste Tochter, die ich mir vorstellen kann. Danke, dass ich deine Mama sein darf!

 

Wir hatten viel Spaß dabei ein bißchen zum Thema Pippi Langstrumpf zu dekorieren. Wir haben’s nicht übertrieben, aber der Tisch war echt nett und die Mitgebsel für die Kids passten auch dazu. Davon hab ich leider kein Foto gemacht, aber es waren Luftballons, Aufkleber etc. Den Nachmittag haben die Kinder einfach zusammen gespielt. Die brauchen noch kein Entertainment. Leider hat es durchgehend geregnet, so dass wir nicht rauskonnten.
Zum Glück war das restliche Wochenende dann schöner, so dass wir noch zu unserem Lieblingsspielplatz an den Alpsee beim Immenstadt konnten und ich dort auch noch ihre Geburtstagsklamotten fotographieren konnte. Es gab ein Geburtstagst-shirt mit 5 hinten und „FÜNF“ vorne. R liebt „Wickie und die starken Männer“ und so wusste ich dass ihr dieser Stoff (on Bora für lillestoff) auch gut gefallen würde. Ich hab ihn mit ein paar anderen Stoffen gemixt und außerdem noch eine relaxed fit (Ottobre 1/2014) aus dem lillestoff-Jeans-Jersey genäht. Mann, der Stoff ist wirklich sowas von genial. R liebt bequeme Hosen und mit dem Schnitt schaut das find ich richtig stylish aus! Hab die Hose recht schlicht gehalten (nur mit der Nähmaschine ein „Jippie“ geschrieben), damit sie zu möglichst vielen von Rs Sachen passt.

Und nun noch zu den tollen Neuigkeiten. Den (unisex) T-Shirt-Schnitt hab ich selbst gemacht (basierend auf dem Jerseyoberteilblock von selvage designs). Während den letzten Monaten hab ich den pattern workshop Kursgemacht, da ich selbst Schnitte entwerfen wollte. Ich möchte hier nicht zu viel darüber schreiben. Das mach ich mal in einem extra Post. Nur soviel: Der Kurs ist echt total genial. Ich hab hammer-viel gelernt. Das t-Shirt ist bereits der zweite Schnitt, den ich selbst entworfen hab (den anderen zeig ich euch bald) und ich fang an drüber nachzudenken auch Schnitte zu verkaufen. Jetzt, gibt’s aber erstmal ein kostenloses Schnittmuster -passend zum Bloggeburtstag. Da ich grad sehr viel um die Ohren hab, bin ich nicht zum gradieren gekommen. Er ist also erstmal nur in Größe 110cm, die anderen mach ich vielleicht später noch. Auch für’s Tutorial hab ich grad keine Zeit. Wenn ihr nicht wisst wie ein T-Shirt genäht wird, muss ich euch deshalb zu diesem pattydoo Video schicken. Das Prinzip ist das gleiche. Nur beim Schalkragen ist die Form etwas anders, aber auf dem Schnitt ist eine Faltlinie mit eingetragen und es dürfte keine Probleme geben. Längerfristig werde ich versuchen noch ein eigenes Tutorial für das T-Shirt zu machen! Der Schnitt enthält den Schnitt für das T-Shirt im Stoffmix. Wenn ihr jeweils nur einen Stoff für vorne und hinten nehmen wollt, könnt ihr einfach die Schnittteile von Vorder- bzw. „Hinterteil“ (grins) zusammenkleben. Außerdem hat jedes Schnittteil zwei Linien. Die äußere enthält bereits 1cm Nahtzugabe und 2cm Saumzugabe. Wenn ihr ohne wollt, schneidet einfach entlang der inneren… 

Also, ladet euch den Schnitt hier runter, druckt ihn euch aus (wichtig immer „tatsächliche Größe“ beim Drucken auswählen und Kontrollkästchen nachmessen), zusammenkleben, ausschneiden und NÄHEN!

(Ich hab noch ein paar Kleinigkeiten geändert nachdem ich das T-Shirt für meine Tochter genäht habe. Lasst mich doch wissen wie gut es euren Zwergen passt!)

Ich hoffe euch gefällt mein erster kleiner Schnitt. Falls ja, teilt, liked und pinnt diesen Post doch bitte fleißig. Denn natürlich mach ich das hier nicht nur weil ich eine ganz nette Person bin (das bin ich zwar auch), sondern um auch mehr follower zu bekommen. Sagt das mit dem Schnitt also gerne weiter. Und falls ihr neu hier seid: Folgt mir via facebook oder bloglovin. Der nächste kostenlose Schnitt steht schon in den Startlöchern.

Und ab mit diesem Post zu Creadienstag, Kiddikram, Do Tell Tuesday und Project Run andPlay 80s Cartoons sew along.

 

Kommentare

Die Kommentare sind geschlossen.

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an naehconnection@gmail.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.