This post is also available in: English


Zur Zeit ist es auf meinem Blog recht ruhig, da ich grad ein größeres Projekt in Angriff nehme, dass praktisch all meine arbeits- und kinderfreie Zeit in Anspruch nimmt. Aber ich bin sehr froh, dass ich mich endlich dazu durchgerungen habe diese Idee endlich umzusetzen. Ich hoffe euch gefällt das, was dabei rauskommt dann mal genauso gut wie mir.  Zum Nähen komm ich deshalb zur Zeit auch nicht soviel. Dabei hab ich soviel Ideen, die mir im Kopf rumgehen. Naja, da ist es umso besser, dass ich auf dem Rechner noch diese Bilder entdeckt habe. Sind zwar schon vom Januar (genäht sogar schon im Herbst), passen aber jetzt genauso gut. Schließlich sind die Frühlingstage hier im Allgäu zwar schon sehr schön, aber bei uns „auf dem Berg“ weht fast immer ein strammer Wind. Was Warmes zum Überziehen ist da ein Muss.
At the moment there isn’t much going on on my blog. But I’m really busy in the back, working on a big and fun project. This takes up pretty much all my work and kids free time, but I’m happy that finally I’m taking this idea from fantasy to reality. I also don’t have much time for sewing, which is sad as I have so many different ideas that I want to try out. Luckily I found these pics on my computer. I took them already in January and even sewed the fleece pullover back in the fall. However, it get’s used a lot these days, too. The first spring days in the Allgäu (the part in southern Germany where I live) are really beautiful, but at our place on the hills there is always quite some wind. A warm pullover is thus a must have. 

Der Schnitt ist von Lillesol und Pelle. Ist bisher mein einziger Schnitt von Lillesol und Pelle, aber da kommen bestimmt noch weitere dazu. Sowohl das Schnittmuster als auch die Nähanleitung sind klasse. Der double face Fleece ist vom Herbststoffmarkt in München und die Jerseys sind aus der Feder von Pamela (Lillestoff by Enemenemeins). Schaut euch den wackeligen Reißverschluss nicht zu genau an. War mein allererster Versuch einen Reißverschluss in ein Kleidungsstück einzubauen…
The pattern is from Lillesol and Pelle. This is my first pattern from that pattern company, but surely not the last. The pattern and instructions are nice and detailed. The double face fleece is from the fabric market in Munich and the jerseys are from Lillestoff (designer: Enemenemeins). Don’t look to closely at the zipper. This was my very first try to add a zipper to a clothing item
So, das hier schick ich noch schnell zum Creadienstag und dann mach ich mich mal noch an einen anderen Blogbeitrag. Demnächst darf ich meinen Blog nämlich auch einem der großen österreichischen Nähblogs vorstellen. Na, habt ihr ne Idee wo? Freu mich schon!
Well, I’ll link this to Creadienstag and then I’m off to write another blog post. Some day soon I’ll have the possibility to introduce my blog on one of the big Austrian sewing blogs. Any guess which one it’ll be? I’m so looking forward to it!

Kommentare

Die Kommentare sind geschlossen.

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an info@naeh-connection.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.

Datenschutz
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.