Näh-Connection| Cosi Swimsuit (Ebook von sewpony, auf Deutsch nur bei Näh-Connection)

Über den heutigen Beitrag freu ich mich ganz besonders. Dieser Cosi-Badeanzug ist ein absolutes Lieblingsteil meiner Tochter. Inzwischen musste ich sogar schon einer ihrer Freundinnen den genau gleichen nähen, da diese mich immer wieder belagerte: „Du, Annika, also Rs Badeanzug gefällt mir soooo gut. So einen hätte ich ja auch gern“. Dazu natürlich der gern gesehene Dackelblick. Naja, dafür habe ich auch wirklich selten erlebt, dass sich jemand so über ein „weiches“ Geburtstagsgeschenk gefreut hat!

Näh-Connection| Cosi Swimsuit (Ebook von sewpony, auf Deutsch nur bei Näh-Connection)

Der Stoff ist aber auch wirklich der Hammer. Bei diesem schönen, fröhlichen, tropischen Druck kommt einfach Sommerlaune auf. Den Stoff hab ich schon vor Jahren bei funkifabrics bestellt, nachdem ich ihn auf einem anderen Blog gesehen hatte. Ich hatte das Glück, dass mir eine Freundin den Stoff mitbringen konnte, denn die Stoffe dort sind eh schon teuer genug, der internationale Versand ist jedoch leider wirklich exorbitant.

Näh-Connection| Cosi Swimsuit (Ebook von sewpony, auf Deutsch nur bei Näh-Connection)

Ich habe für diesen Badeanzug die schlichteste Variante des Cosi Badeanzugs gewählt. Bei so einem besonderen Stoff braucht man keine Spielereien mehr im Schnitt, wie ich finde. Der darf ruhig für sich selbst wirken. Der Schnitt enthält jedoch viele mögliche Varianten. Man kann das Vorderteil aus veschiedenen Stoffen zusammensetzen und sogar in der Mitte noch raffen, man kann ein Schößchen oder kleine Rüschen am Beinausschnitt annähen. Auch verschiedene Trägervarianten sind möglich. Und zusätzlich zum Badeanzug sind auch noch verschiedenen Bikinivarianten möglich. Den Bikini meiner Tochter zeige ich dir dann die nächsten Tage.

Näh-Connection| Cosi Swimsuit (Ebook von sewpony, auf Deutsch nur bei Näh-Connection)

Wie auch schon bei der Badehose meines Sohnes, habe ich auch hier wieder festgestellt, dass Lycra zu vernähen, kein Hexenwerk ist. Im Gegenteil! Badeanzüge und -hosen zu nähen, macht einfach richtig Laune. Für mich definitiv eine der Sachen, die ich am liebsten nähe. Das mag auch daran liegen, dass ich ein großer Sommerfan bin und alles, was mit Sonne und Strand zu tun hat, einfach so sehr liebe. Einer der schönesten Momente für meine Tochter und mich im Frühjahr, ist das erste Mal mit Sonnencreme einreiben. Das hört sich bescheuert an, aber allein der Geruch versetzt mich nach Italien ans Meer und ruft so viele schöne Erinnerungen wach. Und bereits bevor wir in den Urlaub fahren, werden in meinem Kopf die nächsten Urlaubspläne geschmiedet. Einen Badeanzug zu nähen, gehört wohl zur gleichen Glücklich-mach-Ecke in meinem Kopf. Badeanzug = Sommer, Sonne, Meer = glückliche Stunden, Kinderlachen, wildes Toben im Wasser, Sandburgen bauen, „Cocco, Cocco bello“ und Eis am Stiel.

Wenn auch du dir den Sommer herbeinähen möchtest, dann hol dir hier den Schnitt für den Cosibadeanzug bzw. die Cloud 9 Swimshorts und Tank Top. Beide sind nur diese Woche 20% reduziert und enthalten meiner Meinung nach eine Glücklich-Mach-Garantie. Außerdem kannst du dir bei spoonflower mit dem Code „naehlycra“ bis 15.6. ein kostenloses Probestück ordern. Mehr Infos zur sinnvollen Suche auf spoonflower habe ich gestern schon für dich zusammengefasst.

Auch einige meiner Mädels waren wieder fleißig und haben schöne Beispiele genäht. Komm, ich zeig sie dir:

Andreas kleine Hummel schaut absolut entzückend aus in ihrem Badeanzug. Der Stoff nach einem Design von Andrea Lauren ist wieder von Spoonflower und gefällt mir super gut!

Kathrin hat gleich zwei ihrer Töchter benäht. Diese durften sich selbst zwei Designs bei Spoonflower, sowie die Varianten des Badeanzugs aussuchen. So sind zwei ganz individuelle und jeweils wunderschöne Badeanzüge entstanden.

Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an naehconnection@gmail.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.