This post is also available in: Englisch

Näh-Connection: On the Open Sea - neue Stoffkollektion von Lila Lotta; fröhliches Kikky-Kleid (kibadoo) aus Wave and Fish sowie witziger Geheimling (Allerleikind) aus Lifebelt.

Heute komm ich endlich dazu, euch zwei der Designbeispiele zu zeigen, die ich für die neue On the Open Sea – Stoffkollektion von Lila Lotta genäht habe. Wie viele andere habe auch ich sofort „Hier“ gerufen, als Sandra letztes Jahr nach Probenäherinnen für ihr Team suchte. Ich freue mich noch immer riesig, dass ich genommen wurde, denn sie und Dagmar haben da wirklich ein sehr nettes Team zusammengestellt, welches sie mit viel Herzblut und Leidenschaft führen. Besonders gefreut habe ich mich, dass wir sogar noch für On the Open Sea Beispiele nähen durften, da diese Kollektion für mich die schönste ist, die Sandra bisher entworfen hat. Viele der Hauptfarben (blau, weiß, rot) und die Motive (maritim – juhu) sind einfach genau meins. Leider habe ich es letztes Jahr nicht mehr geschafft draußen Bilder zu machen, bevor es eiskalt war. Stattdessen hab ich mir ein Kartonboot vom Kindergarten ausgeliehen und meine zwei Lieblingskinder durften im Wohnzimmer segeln.

Näh-Connection: On the Open Sea - neue Stoffkollektion von Lila Lotta; fröhliches Kikky-Kleid (kibadoo) aus Wave and Fish sowie witziger Geheimling (Allerleikind) aus Lifebelt. Näh-Connection: On the Open Sea - neue Stoffkollektion von Lila Lotta; witziger Geheimling (Allerleikind) aus Lifebelt.

Für J habe ich einen Geheimling genäht. Als dieser Schnitt letztes Jahr bei Allerleikind erschien, war ich gleich begeistert. Ein wirklich außergewöhnlicher Kapuzenpullischnitt mit vielen besonderen Details und Varianten. Ich hab mich aus Zeitgründen, denn sind wir mal ehrlich, Zeit hab ich eigentlich nie, gegen die Paspeltaschen entschieden und stattdessen eine normale aufgesetzte Kapuzentasche gewählt. Perfekt für den Geheimling für meinen kleinen Mann geeignet erschienen mir sofort die Jersey Lifebelts und die weiß/roten Streifen (Lou von Swafing) waren der perfekte Kombipartner für Kapuzenfutter, Tasche und die coolen Armpatches.

Näh-Connection: On the Open Sea - neue Stoffkollektion von Lila Lotta; fröhliches Kikky-Kleid (kibadoo) aus Wave and Fish sowie witziger Geheimling (Allerleikind) aus Lifebelt.. Näh-Connection: On the Open Sea - neue Stoffkollektion von Lila Lotta; witziger Geheimling (Allerleikind) aus Lifebelt.

Auch wenn ich auf die Paspeltaschen verzichtet habe, so ist der Pulli doch mehr Arbeit als die meisten anderen Kapuzenpullis. Dadurch dass sehr viele Stellen mit einem Jerseyband eingefasst werden (Ärmel, Kapuze, Tasche, Patches), dauert das Nähen eine ganze Weile. Gerade diese Einfassstreifen machen ihn jedoch dann auch zu etwas Besonderem, das aus der Masse heraussticht. Der Pulli ist so auch ganz schnell zu einem Lieblingsteil von meinem Sohn und mir geworden, das viel und gern getragen wird. Ich freue mich schon darauf, wenn er diesen Sommer an etwas kühleren Sommerabenden damit am italienischen Strand entlang springt.

Näh-Connection: On the Open Sea - neue Stoffkollektion von Lila Lotta; fröhliches Kikky-Kleid (kibadoo) aus Wave and Fish sowie witziger Geheimling (Allerleikind) aus Lifebelt. Näh-Connection: On the Open Sea - neue Stoffkollektion von Lila Lotta; fröhliches Kikky-Kleid (kibadoo) aus Wave and Fish.

Das Kleid meiner Tochter ist eine Kikky von Ki-ba-doo aus dem witzigen Wave and Fish. Es ist ja noch gar nicht solange her, dass meine Tochter überhaupt keine Kleider tragen wollte. Tja, die Zeiten sind eindeutig vorbei! Den ganzen Winter über hat sie sich praktisch total geweigert etwas anderes als Kleider anzuziehen und ich rechne damit, dass das im Sommer eher noch extremer wird. Weiterhin bleibt sie jedoch dabei, dass alles was sie trägt aus dehnbaren Stoffen sein muss und so bin ich stets auf der Suche nach tollen Jerseykleidern. Da R ganz besonders gerne Kleider mag, die schön schwingen, ist die Entscheidung schnell auf Kikky gefallen. Der ausgestellte Rock gefällt ihr sehr gut, auch wenn sie weiterhin nach einem richtigen Drehkleid (d.h. Tellerrock) verlangt, und die Träger machen richtig Lust auf Urlaub, Sonne, Strand und Meer.

Näh-Connection: On the Open Sea - neue Stoffkollektion von Lila Lotta; fröhliches Kikky-Kleid (kibadoo) aus Wave and Fish.

Wie all die Swafing-Jerseys, die ich für Lila Lotta vernähen durfte, hat auch dieser eine tolle Qualität, lässt sich gut verarbeiten und schaut auch nach mehrmaligem Waschen noch schön aus. Kikky ist total schnell genäht. Wer schon mal ein Tanktop genäht hat, wird auch mit diesem Kleid keinerlei Probleme haben. Ich kann mir gut vorstellen, dass davon noch weitere für den Sommer entstehen.

Näh-Connection: On the Open Sea - neue Stoffkollektion von Lila Lotta; fröhliches Kikky-Kleid (kibadoo) aus Wave and Fish sowie witziger Geheimling (Allerleikind) aus Lifebelt.

Zusätzlich zu den Sachen für meine Kinder ist noch eine Bluse für mich entstanden. Auf diese werdet ihr jedoch noch eine Weile warten müssen. Außerdem hab ich noch einige Stoffe aus der Kollektion zu Hause, aus denen ich ein paar weitere schöne Teile für mich und R für den Sommer nähen möchte (Satin: Jellyfish Party und Lighthouse; Jersey: Mini Fin). Außerdem habe ich mir noch einen Meter der Whale Story-Stoffe gekauft. Davon war leider nichts in meinem Probenähpaket, aber da das für mich mit die schönsten Stoffe sind, die es in den letzten Jahren überhaupt auf dem deutschen Markt gab, war der Warenkorb schnell gefüllt und ich musste mich sehr zurückhalten nicht noch mehr reinzupacken.

Hast du dir auch schon einen Stoff der On the Open Sea Kollektion gekauft? Was wird daraus?

Merken

Merken

Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an naehconnection@gmail.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.