Umhang für den Fasching

Heute ist Johanna von „Johys bunte Welt“ hier zu Besuch mit einem coolen Tutorial für einen Faschingsumhang, welcher sowohl für Vampire, Prinzessinnen oder als Ritterumhang geeignet ist. ein richtig geniales Teil.

Hallo, ich bin Johanna und blogge unter meinem Spitznamen Johy auf meinem Blog „Johys bunte Welt“. Bei mir dreht sich alles um Genähtes, manchmal Gewerkeltes oder Gebasteltes und um das kunterbunte Leben mit Kindern. Heute habe ich Euch ein schnelles Projekt für den Fasching mitgebracht. Denn wer kennt das nicht: Fasching bzw. Karneval steht plötzlich vor der Tür und die Kinder brauchen was zum Verkleiden.

Unendlich viele Möglichkeiten

Braucht Dein Kind noch schnell ein Kostüm? Prima, denn dieser Umhang ist schnell genäht und man kann ihn, je nach Verkleidungswunsch, problemlos schnell ändern. Ein Umhang über ein schönes Kleid und schon hast Du eine Prinzessin. Ich kann ihn mir in Türkis für eine Eisprinzessin auch wunderbar vorstellen.PrinzessinenumhangOder hast Du einen Königssohn oder einen Ritter daheim? Auch für den anspruchsvollen königlichen Geschmack ist der Umhang sehr geeignet!Umhang für KönigeMit Hut und Zauberstab kann ein kleiner Zauberlehrling oder die kleine Hexe ihr Unwesen treiben.ZauberumhangOder möchte Dein Kind lieber ein Vampir sein? Kein Problem mit dem Umhang und etwas Farbe im Gesicht zauberst Du den gruseligsten Vampir.VampirDank der KamSnap-Knöpfe können selbst kleine Kinder die Umhänge selbst an und ausziehen.

Anleitung

Hast Du Lust auf ein schnelles DIY-Projekt bekommen? Dann nichts wie los. Es geht wirklich ganz schnell.

Alles was Du für den Umhang benötigst ist:
–          Stoff, je nach Größe des Kindes ca. 1m
–          breites Gummiband, ca. 40cm (Länge nach Geschmack)
–          Schrägband, ca 10cm
–          KamSnap-Knöpfe

Material für einen Faschingsumhang: PannesamtFür den Stoff eignet sich grundsätzlich jede Art von Stoff. Ich verwende für diese Art von Umhängen sehr gerne Pannesamt. Der ist günstig, lässt sich gut nähen, muss nicht gesäumt werden und fällt sehr gut. Jedoch kann der Umhang auch aus anderen Stoffen genäht werden, dann muss der Stoff evtl. zusätzlich versäubert werden.

Als erstes  steckt man ca. 10-12 cm des Stoffes entlang der gesamten Stoffbreite um. Wieviel man umsteckt, hängt davon ab, wie hoch der Kragen werden soll. Da Pannesamt nicht versäubert werden muss, kann man den abgesteckten Streifen direkt absteppen. Wer mehr Zeit und Lust hat, kann die Kante auch ca. 0,7 cm nach innen umschlagen und dann erst absteppen.Umhang, Tunnl nähenJetzt steppt man auf dem umgeschlagenen und abgesteppten Stoffstück parallel zu der ersten Naht eine zweite Naht, so entsteht der Tunnel für den Gummizug. Der Abstand zwischen den zwei Nähten sollte der Gummibreite plus ca. 0,5-1cm betragen.tutorial Umhang für FaschingFertig ist der Tunnel für das Gummiband. Mittels einer Sicherheitsnadel zieht man nun das Gummiband in den Tunnel ein. Ziehe das Gummiband nur soweit ein bis es auf einer Seite im Stoff verschwindet. Nähe dann an dieser Stelle ca. 1,5-2cm vom Rand entfernt das Gummiband fest. Am besten verwendest Du dafür einen engen Zickzackstich. Dann ziehst Du das Gummiband weiter durch und auf der anderen Seite raus. Auch hier steppst Du das Gummiband (wie bereits auf der anderen Seite) ca. 1,5-2cm vom Rand entfernt fest.Umhang nähen: Tunnel mit GummizugFalte nun ein ca. 4-5cm langes Stücke Schrägband einmal um und schiebe diesen in die kleine noch offene Tunnelöffnung zum Gummiband hin. Steppe das Schrägband am Mantel fest. Das gleiche machst Du auf der anderen Seite. In beide Schrägbandstreifen kommen nun jeweils KamSnap-Knöpfe rein.Umhang für Fasching: TutorialDein Umhang ist fertig! Jetzt kannst Du noch evtl. die Länge des Umhangs einfach einkürzen.Tutorial: Umhang für Fasching

Varianten:

Mit Pailletten:
Möchtest Du mehr Glitzer auf Deinem Umhang? Das erreichst Du ganz einfach mit einem Streifen Paillettenstoff. Nähe diesen einfach knapp neben der unteren Tunnelnaht an. Wichtig ist nur, dass Du diesen Schritt machst, bevor Du den Gummi reinziehst. Fertig ist Dein Umhang für Prinzessinnen oder Könige.

Mit zwei farbigen Stoffen:
Mit zwei Stoffen in unterschiedlicher Farbe kannst Du schnell schöne Kontraste setzen. Wie bei diesem Vampirumhang. Nähe den Stoffteil für den Kragen einfach in einer anderen Farbe an. Schon bekommt der Mantel ein anderes Aussehen.

Vampir

Mit Motiven:
Mit Applikationen, Plottermotiven oder einfach mit Bügelfolie, kannst Du Deinem Umhang ebenfalls schnell ein anderes Aussehen verpassen. Lass deiner Phantasie freien Lauf!Tutorial: Umhang für Fasching

Einen für mich großen Vorteil haben diese Umhänge noch: sie wachsen recht lange mit und bereichern somit für einige Jahre die Verkleidungskiste. Und sie sind sehr gut geeignet, um sie auch über dicke Winterjacken, z.B. bei Umzügen zu tragen. Unsere Kinder haben solche auch für das traditionelle Sternsingen – also nicht nur zum Fasching sind diese Umhänge einfach ideal!

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nähen!Tutorial: Umhang für Fasching

Merken

Johys bunte Welt: Gastblogger bei Näh-Connection Auf der Suche nach einer kreativen Beschäftigung kam JOHANNA in ihrer Elternzeit durch Zufall zum Nähen. Seit etwa vier Jahren bloggt sie zusätzlich auf ihrem Blog „Johys bunte Welt“ über ihr Lieblingshobby. Den Kopf immer voller Ideen, ist sie immer auf der Suche nach mehr Zeit um diese umzusetzen.
Blog Facebook Instagram

​Verlinkt zu creadienstag, HOT, Dienstagsdinge

Merken

Merken

Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an naehconnection@gmail.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.