This post is also available in: Englisch

Näh-Connection gewinnt das Finale von Project Run and Play Ich kann es nicht fassen. Heute wurden die Platzierungen des Finales von Project Run and Play bekannt gegeben und ich habe gewonnen! Wie superwahnsinnsobergenial ist das denn? Ich strahl hier wie ein Honigkuchenpferd! Vor ziemlich genau zwei Monaten, am 28.12.2015 wurde ich eingeladen an Project Run and Play teilzunehmen. Seitdem war nahezu mein ganzes Leben auf diesen Wettbewerb ausgerichtet. Jahrelang war ich ein Fan von Project Run and Play und hatte mir gewünscht eines Tages daran teilzunehmen. Nun da die Chance da war, wollte ich einfach alles geben und so weit wie möglich kommen. Von einem Finaleinzug traute ich mich kaum zu träumen – geschweige denn von einem Sieg.

Ich bin überglücklich und auch ein kleines bißchen stolz. Ich hab soviel Zeit und Energie in meine Beiträge gesteckt. Ob du es glaubst oder nicht: Sich ein Design zu überlegen, sich mehrmals umzuentscheiden und die Schnittmuster vorzubereiten, dauert mindestens so lange wie das eigentliche Nähen. Zum Glück haben wir die Themen bereits am 5. Januar bekommen. In Sachen Zeitmanagement bin ich ganz gut, so dass zum Wettbewerbsstart Anfang Februar auch mein Look für die zweite Woche fast fertig war. Dann hab ich jedoch ein bißchen gebummelt, da ich sicher gehen wollte, dass ich es zumindest in die zweite Woche schaffe. Der Look für die dritte Woche hat dann ziemlich lange gedauert und so musste ich das Finaloutfit wirklich innerhalb einer Woche nähen und fotografieren. Wenig hilfreich war dabei, dass ich mich völlig ausgelaugt fühlte. Knapp zwei Monate voller Kreativität und Ideen hinterliesen ihre Spuren und ich wusste überhaupt nicht was ich nähen sollte. Ich hab dann einfach angefangen, mich bei dem Pulli für meinen Sohn noch einmal mit der Größe vertan (den ersten konnte er kaum überziehen) und auch die erste Shorts hat mir so gar nicht gefallen. So hatte ich am Donnerstag abend erst ein Stück, sein Hemd, fertig sowie den Cardigan angefangen. Der Stoff für das Kleid meiner Tochter kam sowieso erst am Freitag vormittag an, musste dann noch gewaschen und getrocknet werden. Du kannst dir vorstellen, dass ich an diesem Abend bis spät in die Nacht genäht habe und auch am Samstag vormittag noch, denn am nachmittag mussten wir ja zum Fotografieren.

Unter diesen Umständen hätte ich nie im Leben damit gerechnet das Finale zu gewinnen. Ich freu mich unglaublich, dass sowohl den Lesern als auch meinen Kontrahentinnen meine Sachen stets gut gefallen haben. Immerhin konnte ich drei der vier Wochen gewinnen. Wie schön auch, dass der Kontakt zu den anderen Designerinnen stets freundlich und lustig war. Sie sind alle super nett und mit der einen oder anderen von ihnen werd ich sicher noch zusammen arbeiten. Schließlich bin ich immer auf der Suche nach tollen Schnitten für den Shop und z.B. Courtneys Finalkleid oder Tashas Mützen und Kronen sind einfach der Knüller.

Welches Design soll ein Schnitt werden?

Ich hab mich nun bereits auf den Seiten der Sponsoren umgesehen. 300$ in Stoff – da geht was ;) Außerdem freu ich mich riesig darauf eines meiner Designs bald als Schnitt, professionell gezeichnet und gradiert, verkaufen zu können. Welches Design würdest Du denn gern als Schnitt sehen? Das Jerseykleid aus Woche 1? Die Collegejacke aus Woche 3? Oder das Hemdblusenkleid aus Woche 4? Oder etwas ganz anderes?

DANKE

Zu guter Letzt möchte ich es natürlich nicht versäumen, dir zu danken. Ohne meine lieben Leser, die so fleißig von allen Geräten für mich gestimmt haben und mich mit ihren lieben Kommentaren und E-Mails gepusht haben, hätte ich nicht nur nicht gewonnen, sondern vor allem auch die letzten Monate nicht so viel Spaß gehabt. Ich denke da wird es bald mal wieder Zeit für ein Gewinnspiel :) Kleiner Tipp: Vielleicht solltest du mir sicherheitshalber auch auf Instagram folgen. Sobald dort die 1000 geknackt wird, was in Kürze der Fall sein wird, hab ich was Schönes für euch und zwar einen Gutschein für einen Shop mit viel Nähzubehör und auch ein paar Stoffen. Eines ihrer Materialien hab ich z.B. in der ersten Wochen verwendet. Na, hast du eine Idee?

Kommentare

  • Janina W. sagt:

    Herzlichen Glückwunsch! Den Sieg hast du dir auch verdient!
    LG Janina

  • Tobias Guggenmos sagt:

    Glückwunsch!

  • Astridka sagt:

    Congratulations! ( Ich erspar dir meinen Gesang….;-))
    Herzlichst
    Astrid

  • Hanna F. sagt:

    Wie toll!! Herzlichen Glückwunsch!! Du hast aber auch tolle Sachen gemacht und die Bilder sind echt schön geworden! Genieß deinen Erfolg!!
    Liebe Grüße
    Hanna

  • tina sagt:

    Herzlichen Glückwunsch!
    als nicht-Amerikaner den amerikanischen Geschmack so zu treffen, dass man so einen Wettbewerb gewinnt ist gar nicht einfach… Und dann die ganzen vielen Sachen, die man nähen und fotografieren musste.
    Respektkelle ganz hoch!

    viele Grüße
    Tina

    • Annika Ferk sagt:

      Danke Tina, ja du hast Recht, der amerikanische Geschmack ist schon etwas anders. Das hat man bei der Publikumswahl in der 3. Woche gesehen! Ich freu mich riesig, dass es trotzdem geklappt hat!

  • Severine Terhorst sagt:

    Herzlichen Glückwunsch Annika!!!
    Deine Designs waren spitze.
    Mir persönlich hat Ronja die Räuber-Tochter am besten gefallen
    und die Photos vom Finale.
    Als Schnitt müsste ich mich zwischen den zwei Kleider und der Tunika entscheiden – schwierige Sache.
    Mach weiter so
    Severine

    • Annika Ferk sagt:

      Danke Severine,
      das ganze PRP hat mir viel Spaß gemacht. Ich könnt mich glaub selbst gar nicht für eine Lieblingssache entscheiden. Jede Woche hatte etwas, das sie für mich besonders gemacht hat…
      LG Annika

  • Liebe Annika,
    herzlichen Glückwunsch zu deinem tollen Abschluss des Wettbewerbs! Ich hab mit dir mitgefiebert.
    Am besten gefallen hat mir übrigens die Tunika mit dem aufgestickten Wolf. Die ist echt klasse.
    Also noch einmal herzlichen Glückwunsch, feier schön!
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    • Annika Ferk sagt:

      Danke Kathrin,
      es ist wirklich schön, dass sich so viele mit mir freuen. Und auch toll, dass jedem etwas anderes am besten gefallen hat. Der Mix macht’s…

      LG Annika

  • Paola sagt:

    Liebe Annika,
    ich habe ja wirklich mitgefiebert und freue mich sooo sehr für dich. Herzlichen Glückwunsch und chapeau für diese Meisterleistung. Ein großes Lob auch an die Kids. Sie haben die Kleidung ganz super präsentiert. Aus Erfahrung weiß ich, dass dies nicht selbstverständlich ist.
    Mir hat das Räubertochter-Outfit ganz besonders gefallen und das Jerseykleid aus Woche 1 als Schnitt wäre schon toll :-)

    Lass jetzt mal ein bisschen die Seele baumeln.

    Herzlichst
    Paola

    • Annika Ferk sagt:

      Ach, danke liebe Paola! Ich freu mich sehr, dass du dir die Zeit nimmst nochmal zu kommentieren. Ich bin immer noch ganz geflasht, dass ich wirklich gewonnen habe. Sehr, sehr cool.
      Zurücklehnen ist jetzt aber nicht wirklich. Bei uns geht’s bald in den Urlaub und bis dahin möchte ich noch ein paar Schnitte übersetzen. Hab soviele tolle Schnitte für den Sommer, aber ob ich das alles schaffe?
      Achja, ich wollt dir schon lange mal folgendes anbieten: Sag mir einfach Bescheid, wenn dir einer der Schnitte in meinem Shop gefällt. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn du mit deinem tollen Stil mal was mit einem der Schnitte zauberst!
      GLG Annika

  • Anika sagt:

    Hallo Annika,
    erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Sieg! Das hast du wirklich toll gemacht und am liebsten hätte ich deinen Kindern einige der Kleidungsstücke am liebsten geklaut und meinen eigenen angezogen. ;o)
    Am besten hat mir aber tatsächlich der Look aus Woche 4 von deiner Tochter gefallen. Sowohl das Kleid und als auch die Jacke würde ich sofort kaufen, sollten sie als Schnittmuster erscheinen.
    Und da wir schon mal bei Schnittmusterwünschen sind: Wie wäre es, mit ein paar SM von Tilly and the Buttons oder das Mori Dress & Top von E&E?
    Generell würde ich mich über mehr SM für Erwachsene freuen und es dürften auch gerne mehr Webwarenschnitte dabei sein.

    Viele Grüße von deiner Namensvetterin, Anika (mit nur einem „n“)!

    • Annika Ferk sagt:

      Wow, Anika! Na, du hast dir ja richtig Gedanken gemacht. Das freut mich sehr, denn nur so erfahr ich was ihr gerne möchtet. Bei dem Schnitt, den ich machen lasse wird es wohl auf das Kleid aus Woche 4 rauslaufen mit einigen Variationsmöglichkeiten (anderer Rock, verschiedene Ärmel etc.). Das läuft also. Wegen der Tilly and the Buttons Schnitte hab ich auch schon überlegt, aber leider sind diese soweit ich weiß nur noch als Papierschnitte erhältlich. Das bietet sich für mich noch nicht wirklich an. Zuviel Act mit dem Verschicken und so. Aber beim Mori Dress hast du Glück: Die Datei liegt schon bei mir auf dem Computer und der Schnitt kommt dann im April! Auch weitere SM für Erwachsene sind in Planung. Da darfst du dich auf den Sommer freuen! Das wird toll!
      Ich freu mich, dass du so nett kommentiert hast und bin immer offen für Wünsche. Schreib mir einfach eine E-Mail wenn dir mal wieder etwas einfällt, das interessant wäre!
      LG Annika

  • Ani Lorak sagt:

    Hallo, herzlichen Glückwunsch! Leider etwas verspätet. Leider habe ich dle letzten Beiträge nicht per Email erhalten, aber schön dass meine Stimme u. a. Dir zum Sieg verholfen hat. Sehr gefallen hat mir die Umsetzung. Am meisten die Fotos im Museum, wie ich schon schrieb. Mein Favorit war auch das Hemdblusenkleid. Schön zu lesen, dass Du Dich auch für diese Umsetzung entschieden hast. Wie eine Dame schrieb, schwierig auch den amerikanischen Stil zu treffen. Respekt vor dem Wettbewerb, viel Arbeit und Respekt nicht unter dem Druck gescheitert zu sein. DAs ist nichts für mich, aber das Nähen ist für mich auch Hobby und Entspannung. Bin gespannt auf das, was folgt. Bleibe dran. Liebe Grüße Karolina

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an naehconnection@gmail.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.