This post is also available in: Englisch

2015 in review: Näh-Connection

Näh-Connection

Wow, 2015 war ziemlich cool. Im Januar hab ich endlich mein Gewerbe angemeldet. Im März bin ich dann zu wordpress umgezogen und habe begonnen die ersten Schnitte zu übersetzen. Den eigentlichen Shop hab ich im Juli eröffnet und dann im Laufe des Jahres 15 Schnitte hinzugefügt. Neben der Twist it Bluse, die ich ins Englisch übersetzt habe, gibt es verschiedene Ebooks für Frauen und Kinder, die ich aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt habe. In allen Fällen hat es wahnsinnig Spaß gemacht mit den Designerinnen zusammenzuarbeiten. So viele kreative und nette Frauen! Im November hab ich dann auch die Näh-Connection Botschafter gestartet, eine Gruppe toller Nähbloggerinnen, die mir helfen Näh-Connection bekannter zu machen. Sie sind alle einfach wunderbar und ich hoffe sie im Laufe von 2016 immer besser kennenzulernen. Ich selbst hab es auch in die Nähteams einiger anderer Blogger geschafft, genauer gesagt zu Melly Sews und Go To Patterns. Außerdem durfte ich bei Sewing Rabbit einen Gastbeitrag machen.

2015 in review: Näh-Connection - Paris Sew Social

Treffen mit anderen Bloggern

2015 hat nicht nur den Start meines Shops markiert, sondern ich habe auch viele wunderbare Kontakte zu anderen Bloggern geknüpft. Nicht nur online, sondern im Leben 1.0. Das Highlight schlechthin war natürlich Paris Sew Social: 1 Wochenende gemeinsam mit anderen nähverrückten Bloggerinnen aus ganz Europa in Paris. Wir haben Freundschaften geknüpft und ich kann es kaum erwarten die Mädels dieses Jahr wieder zu sehen. Zusätzlich durfte ich auch einige deutschsprachige Bloggerinnen kennenlernen: Veronika, Maarika, Katja, Kerstin, Miriam, Monika, Ute wann immer ich eine oder mehrere von euch getroffen habe, hatte ich einen riesen Spaß. Wann sehen wir uns wieder?

 

2015 in review: Näh-Connection - Nähblogger für Flüchtlinge

Nähblogger für Flüchtlinge

One of the things that I’m most proud of regarding the last year is „Nähblogger für Flüchtlinge“ (sewing bloggers for refugees). My little idea of helping refugees by sewing for them evolved into something much cooler and bigger than I could have dreamed of. I’m so thankful for the amazing people that I got to know (better) through it and so happy that we sold our handmade goods for more than 1180€! The next auction will probably be in February or March. Maybe you’ll find something nice for yourself?

Eine der Sachen auf die ich im letzten Jahr am stolzesten bin, ist Nähblogger für Flüchtlinge. Meine kleine Idee ist zu etwas so Großen und Tollen geworden. Ich konnte dadurch viele wunderbare Frauen besser kennenlernen und ich bin so froh, dass wir unsere Sachen für mer als 1180€ versteigern konnten. Die nächste Runde findet voraussichtlich im Februar oder März statt. Steigerst du mit?

2015 in review: Näh-Connection - competition wins

Nähwettbewerbe

Superstolz bin ich auch, dass ich drei Nähwettbewerbe gewinnen konnte. Mit meinem „Dancing in the Moonlight“ outfit habe ich den February Free for All Sew Along gewonnen. Meine Geschichte über zwei verliebte Bären brachte mit den Sieg bei der Westfalenstoffe-Challenge – und somit eine neue Nähmaschine. Zu guter Letzt hab ich noch die Top Stitchers Challenge „My life, the musical“ mit einem von Hänschen Klein inspirierten Outfit gewonnen. Ich liebe solche Wettbewerbe. Ich arbeite dann extrem fokusiert und probier neue, schwierigere Sachen aus. Ich lern immer viel dazu und freu mich schon sehr auf den nächsten Wettbewerb ;)

2015 in review: Näh-Connection - boy sewingMeine Lieblingsjungsklamotten

Neben den Wettbewerbsoutfits, sind diese meine Lieblingsjungsklamotten von 2015: Anker-Poloshirt, Tigert-shirt 1, Autohemd, Affenbimaa, Hochzeitsoutfit für die Trauung unserer Freunde, Tigert-shirt 2.

2015 in review: Näh-Connection - girl sewing

Meine Lieblingsmädchenklamotten

Auch meine Tochter hat viele neue Sachen bekommen. Sie trägt fast nur Selbstgenähtes. Hier meine Favoriten: Ponderosakleid, Soleilkleid, Blätterbimaa, Lottakleid, Hochzeitskleid, Mädchentraumbimaa, Coachella Shorts, Mint Outfit, Sommer Outfit (Hat, Swimsuit, Shorts selfmade)

2015 in review: Näh-Connection - selfish sewing

Meine Lieblingsklamotten

Natürlich hab ich auch für mich genäht. Dabei hab ich versucht Sachen zu nähen, die wirklich meinem Stil entsprechen (sportlich elegant). Einige meiner Lieblingssachen sind: Sommerkleid, Glitzerlinden, Momiform Make Over Outfit (auch wenn ich die Sachen eher allein als zusammen trage), Kleines Schwarzes, Sierra BH, Tanktop.

 

Solche Rückblicke sind einfach toll. Da sieht man wieder was man wirklich mag und kann besser für die Zukunft planen. Apropos Planen: In den nächsten Wochen werd ich schwer beschäftigt sein für etwas cooles im Februar. Außerem überleg ich grad welche Schnitte ich für’s Frühjahr übersetze und wann sie rauskommen sollen. Dann hab ich noch Ideen für einige coole Kollaborationen und die Website soll zweisprachig werden. Puh, langweilig wird’s mir nicht.

 

Kommentare

  • Kerstin sagt:

    Dear Annika,

    I am totally impressed by your achievements. You did a wonderful job in 2015 and I am sure you will do just as well in 2016. I am looking forward to meeting you again – the sooner the better :-) You are such a nice person and I always enjoy our get-together in Ulm.
    I am really proud to be part of your ambassodor team, too.

    Cheers,
    Kerstin

  • Karly Nelson sagt:

    I just adore all you make! What a great collection for the year!

  • Lee sagt:

    Was für ein toller Rückblick, vor allem aber was für ein tolles Jahr hinter dir liegt! Ich hoffe das neue wird mindestens so gut, bin mir aber sicher dass es noch viel besser wird!
    Liebe Grüße,
    Lee

  • Sasha sagt:

    wish you a great 2016 my friend !!! and this year maybe will meet again :)
    xx

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an naehconnection@gmail.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.