This post is also available in: Englisch

Momiform Make Over: Morris Blazer and Else Dress sewn by Näh-Connection
Today I have the pleasure to participate in a fun sewing series organised by Lauren from Baste + Gather. I know Lauren from the Pattern Workshop facebook group (and several other sewing facebook groups for that matter) and jumped right in when she called for tour participants. For the blog tour she was looking for sewing moms that wanted to make over their „momiform“. (Make sure to read until the end of the post as there is a HUGE giveaway to be entered!)

Heute hab ich das Vergnügen an einer wundervollen Blogtour teilzunehmen, die Lauren von Baste+Gather organisiert hat. Ich kenne Lauren aus der Pattern Workshop facebook Gruppe (und vielen anderen Nähgruppen auf facebook) und als sie Leute gesucht hat, die bei der Tour dabei sein wollen, hab ich mich sofort gemeldet. Sie suchte nähende Mamas, die ihre Momiform (Mama Uniform) aufhübschen wollen. (Les unbedingt bis zum Ende des Posts, da ein großes Gewinnspiel auf dich wartet!)

Momiform Make Over: Morris Blazer and Else Dress sewn by Näh-Connection Momiform Make Over: Morris Blazer and Else Dress sewn by Näh-Connection

This fit right into what I’ve done during the last months. I’ve sewn quite a bit for myself, I’ve found out what I really like to wear, which shapes and styles as well as fabrics and prints I love. All this time I have tried to put a wardrobe together that is „me“. I love comfortable clothes. Not only my children prefer knits over woven, so do I. I love clothes that are uncomplicated, with a sporty kind of elegance and little interesting details. Plus, there are some color combinations that I reach for again and again: For spring and summer I love the nautical colors blue, white and red (plus occasionally yellow) while in autumn and winter I always reach for (mustard-) yellow, dark blue and maybe some berry tones. I’m not totally opposed to other colors (or none colors as in this little black dress that I LOVE), but especially the mustard yellow is always right for me… Last, but certainly not least: There definitely is time for basic shirts in one color, however, beautiful patterns and stripes excite me way more!

Das hat sehr gut zu meiner Nähentwicklung in den letzten Monaten gepasst. Ich hab ja recht viel für mich genäht und rausgefunden was ich wirklich gern trage, welche Silhoutten, Stile, Stoffe und Drucke mir liegen. Ich war auf der Suche nach Kleidung, in der ich mich richtig wohl fühle. Ich liebe bequeme Klamotten. Nicht nur meine Kinder bevorzugen dehnbare Kleidung, sondern auch ich. Ich liebe unkomplizierte Sachen, mit etwas sportlicher Eleganz und kleinen, aber feinen Details. Außerdem gibt es Farbkombinationen, die es mir angetan haben: Für Frühling und Sommer liebe ich den Marinelook (blau, weiß, rot und manchmal gelb), im Herbst und Winter will ich Senfgelb, dunkles Blau und vielleicht Beerentöne sehen. Andere Farben mag ich auch (und manchmal sogar schwarz wie in diesem Kleinen Schwarzen), aber Senfgelb ist der absolute Favorit. Zu guter Letzt: Klar Basicshirts in Unifarben braucht man auch, aber schöne Drucke und Streifen find ich viel toller…

Momiform Make Over: Morris Blazer and Else Dress sewn by Näh-Connection

Taking above mentioned preferences into account, my outfit for Momiform Make Over obviously had to meet some or all of the following: material – knit, sporty chic, MUSTARD YELLOW, patterns and stripes. Lauren was amazing in preparing the tour. She managed to get many pdf pattern designers on board that offered free patterns to the tour particpants. When I saw that Jen from Grainline Studio was on board, choosing my pattern was a total no brainer. The Morris Blazer has been on my wishlist since it was published. I have wanted a sweat blazer for a long time and loved the look of this one. I have several woven blazers (all RTW) and actually love to wear them to add a little style to otherwise casual clothes. However, as I mentioned, I’m a knit person by heart and a sweat blazer seemed like the perfect jacket to me.

In Anbetracht dieser Vorlieben musste mein Outfit für Momiform Make Over also mehrere oder sogar alle der folgenden Sachen erfüllen: dehnbares Material, sportlicher Schick, senfgelb, Druck, Streifen. Lauren hat die Tour hervorragend vorbereitet. Sie hat viele Indiedesigner dazugebracht uns Schnitte zur Verfügung zu stellen. Als ich sah, dass auch Jen von Grainline Studio dabei war, musste ich nicht lange überlegen. Den Morris Blazer wollte ich eh schon seit seiner Veröffentlichung kaufen und nähen. Ich war schon lange auf der Suche nach einem Sweatblazer und der Look dieses Schnitts gefällt mir sehr gut. Ich hab einige Blazer aus Webware (gekauft) und trag sie oft und gern zusammen mit ansonsten eher lässigen Klamotten. Da ich jedoch eigentlich lieber bequemere Sachen anhabe, ist ein Sweatblazer wie gemacht für mich.

Momiform Make Over: Morris Blazer and Else Dress sewn by Näh-Connection

I was actually looking for either a blue/white striped or a mustard yellow fabric, but couldn’t find one that I really liked. Then I stumbled across these wide yellow/white stripes (by Andrea Lauren, bought at Alles für Selbermacher) and fell in love. Cutting the fabric for the blazer took quite some time as I wanted to match as many of the stripes as possible. It’s not quite perfect, but I’m no perfectionist and thus, absolutely satisfied the way it turned out.

Eigentlich wollte ich entweder blau/weiß oder senfgelben Stoff, konnte aber nichts passendes finden. Dann bin ich bei Alles für Selbermacher über diesen gelb/weißen Blockstreifen-Sweat gestolpert (von Andrea Lauren) und hab gleich zugeschlagen. Der Zuschnitt hat mit den Streifen eine ganze Weile gedauert, da ich möglichst viele schöne Streifenübergänge wollte. Ganz perfekt ist es nicht, aber ich bin eh kein Perfektionist und somit voll und ganz zufrieden.

Momiform Make Over: Morris Blazer and Else Dress sewn by Näh-Connection

Sewing the blazer wasn’t hard. Except for step 15 in the instructions which I just couldn’t figure out. However, meanwhile I have found out that many people are having problems interpreting the illustration of this step. Some googling brought me to the sew along and then it clicked. The illustration is actually perfect. Just make sure to check if you see the right or left sides of the fabrics. Then it’s easy. Sewing takes some time, but not too much considering that this is my first blazer ever (not entirely if you take into regrad this blazer that I’ve sewn for my daughter years ago).

Den Blazer zu nähen war eigentlich nicht schwer. Außer bei Schritt 15 in der Anleitung, den ich einfach nicht verstanden habe. In der Tat hab ich dann beim googlen festgestellt, dass viele Leute an der gleichen Stelle hängenbleiben und wie ich Probleme haben die Zeichnung zu verstehen. Im Sew Along gibt’s jedoch Fotos dazu und wenn man erst mal verstanden hat wie es gehört, versteht man auch die Zeichnung. Ist eigentlich nicht schwer. Man muss nur genau darauf achten was die rechte und linke Stoffseite auf der Zeichnung ist. Ansonsten ist das ganze recht leicht. Dauert zwar ein bißchen, aber gar nicht so wahnsinnig lang wenn man beachtet, dass das mein erster Blazer ist (naja, nicht ganz. Vor Jahren hab ich schon einen für meine Tochter genäht).

Momiform Make Over: Morris Blazer and Else Dress sewn by Näh-Connection

Anyways, when I took the blazer on for the first time, I was like „OMG, I look as if I’m part of a circus“. And then: „Although, it’s really cool, too!“ I kept changing my mind within seconds and couldn’t make my mind up whether I like it or not. So I chose to let other people decide: I wore it to a meet-up with some german blogging friends (Kerstin, Katja, Miriam). Each of them was like „Oh, I love this blazer. That’s so cool! What pattern is it?“, so I guess it doesn’t look like I’m going to do some acrobatics in the arena in the very next moment :)

Als ich dann den Blazer das erste Mal anprobiert hab, hab ich gedacht: „Oh mein Gott, ich seh aus als wäre ich ein Zirkusartist.“. Und dann: „Aber cool ist es schon.“ Ich hab praktisch minütlich meine Meinung geändert und wusste nicht so recht, ob ich den Blazer mag oder nicht. Also hab ich andere Leute entscheiden lassen: Ich hab den Blazer zu einem Treffen mit Kerstin, Katja und Miriam getragen und die fanden ihn alle total klasse. Ich tipp also mal, dass ich doch nicht wie jemand vom Zirkus ausschau ;)

Momiform Make Over: Morris Blazer and Else Dress sewn by Näh-Connection

When I looked at my fabric stash, I realized that the yellow in this beautiful Lillestoff print matches the one of the stripes exactly. As I have seen beautiful combinations of stripes and flowers before, I decided to just go for it and to make myself a dress from the flowery fabric. I used the TNT Else pattern for the dress. This is the third time that I’ve used the pattern by my wonderful friend Monika from Schneidernmeistern (in fact I’ve made 4th version already that’s not blogged; version one and two). The pattern offers many different variations (sleeve length, skirt widths, necklines, hoods, etc.). It really is an amazing pattern, but be aware that you have to add seam allowance (talking to you, Olu!). Btw.: I might translate the pattern to English for Monika within the next months, so keep an eye out for it…

Als ich meine anderen Stoffe so durchgeschaut hab, hab ich entdeckt, dass dieser schöne Lillestoffdruck genau das gleiche Gelb wie die Streifen enthält. Da ich schon öfters schöne Kombinationen mit Streifen und Blumen gesehen hab, hab ich also den Lillestoff für ein neues Else Kleid angeschnitten. Dies ist Else Nummer drei und auch Nummer vier hab ich schon genäht, nur noch nicht gebloggt.

Momiform Make Over: Morris Blazer and Else Dress sewn by Näh-Connection

This time I chose the 3/4 length sleeve and scoop neck. I’m so in love with how it turned out. This „simple“ tee dress has just the right amount of elegance (especially when it’s belted), yet feels like wearing pjs. I’ve worn my other two Elses (short sleeves and boat neck) a lot through summer, but I’m now feeling that I love the scoop neck even more. Too sad that it’s quickly going to be too cold for me to wear it to work here in Germany. I commute to Munich and when you are waiting for a train at 6 o’clock in the morning tights are not enough…

Diesmal hab ich mich für 3/4 Ärmel und den runden Ausschnitt entschieden. Und ich bin begeistert. Ich find das Kleid ganz klasse. Eigentlich ist’s ja „nur“ ein einfaches T-Shirtkleid, aber irgendwie hat es doch immer die richtig Menge an Eleganz (v.a. wenn man noch einen Gürtel dazu nimmt). Meine anderen beiden Elsen mit U-Boot-Ausschnitt hab ich immer Sommer andauernd getragen, aber ich glaub der Rundhals liegt mir noch mehr. Nur schade, dass ich das Kleid wahrscheinlich bald schon nicht mehr in die Arbeit tragen kann. Da ich ja nach München pendel, stehe ich morgen oft auf Bahnsteigen rum und da ist mir eine Strumpfhose meist zu wenig…

Momiform Make Over: Morris Blazer and Else Dress sewn by Näh-Connection

So, in summary: I love both pieces. I probably wouldn’t have sewn the Morris blazer (yet) if it wasn’t for this blog tour and the flower fabric would have been in my stash for some more time, too. I’ll wear both garments a LOT. However, I don’t think I will wear them together too often. The bold stripes and the flowers are just a little bit too much, quite a statement. I will have to be in the right mood to pull this look off. However, the blazer works perfectly with a blouse and jeans (and my brand new yellow sneakers) and the dress is perfect on itself, too.

Insgesamt bin ich mit beiden Kleidungsstücken super zufrieden. Den Morris Blazer hätte ich wahrscheinlich noch eine Weile vor mir hergeschoben, wenn die Tour nicht gewesen wäre und auch den Blumenstoff hätt ich noch eine Weile gestreichelt. Beide Sachen werde ich oft und gerne tragen. Aber wahrscheinlich nicht allzu oft zusammen. Die Blockstreifen und Blumen zusammen sind ein ganz schönes Statement und dafür bin ich nicht immer in der richtigen Stimmung. Aber zum Blazer passen auch Bluse und Jeans (sowie meinen tollen neuen gelben Turnschuhe) super und das Kleid geht einzeln eh gut.

Momiform Make Over: Morris Blazer and Else Dress sewn by Näh-Connection

Btw. my husband took these pictures of me in Memmingen, my home town in southern Germany. The church in the back is the „Frauenkirche“ and the area around this church is really beautiful with the little river closeby. Plus my daughter loves the little unicorn fountain in front of the church. We always need some additional time there to give her the chance to ride the unicorn…

Da diese Frage bestimmt auftaucht. Die Fotos für diesen Beitrag hat mein Mann von mir in Memmingen gemacht. Die Kirche im Hintergrund ist die Frauenkirche. Eine traumhaft schöne Ecke meiner Heimatstadt. Ich liebe es wie der Stadtbach sich hier durchzieht. Und meine Tochter liebt den Einhornbrunnen vor der Frauenkirche. Da muss natürlich immer etwas Zeit zum Reiten eingeplant werden…


REMEMBER:
Scroll to the bottom of this post to enter the two separate Rafflecopters! 50+ winners will be selected!

Get 10% off your fabric order from now through October 1 at Michael Levine/LowPriceFabric.com with code: Makeover10

Get 20% off your pattern order now through October 1 at UpCraft Club with code: MOMIFORM

Are you MAKE-ing over your Momiform? Join the fun on Instagram with hashtag #momiformmakeover

 


 

Be sure to check out all the awesome series participants to get lots of momiform inspiration!

Reyna Lay Designs | Call Ajaire | Golden Rippy | Love Notions
Sew Not Perfect | Scientific Seamstress | Rebel & Malice
Creative Counselor | Mabey She Made It | If Only They Would Nap | Boy, Oh Boy, Oh Boy Crafts
Shaffer Sisters | FABulous Home Sewn | Fa Sew La | Baste + Gather
Lulu & Celeste | Swoodson Says | Phat Quarters | Hey June | Stitch Upon a Time
Climbing the Willow | Everything Your Mama Made & More | Näh-Connection | 110 Creations
A Jennuine Life | Straight Stitch Designs | Sew Straight & Gather | KZJO’STUDIO
Wild & Wanderful | Mae & K | Handmade Frenzy | HattieLu Handmade

 



Sponsors

 

Special thanks to these major sponsors who generously donated the following items for the giveaway:

(There will a different winner for each line item so we can spread the love around!)

Janome – One Skyline S5 Sewing Machine*
Indiesew – Four $50 gift certificates (four separate winners)
Michael Levine / Low Price Fabric – Four $25 gift certificates (four separate winners) and 10% discount for readers through October 1 – code: Makeover10
UpCraft Club – Two $25 gift certificates (two separate winners) and 20% discount on patterns through October 1 – code: MOMIFORM

And the following pattern designers who graciously provided patterns for the series participants and/or contributed the following items for the giveaway:

Grainline Studio – Two patterns of your choice
True Bias – Hudson Pants & Southport Dress patterns
Colette -Two patterns of your choice
Closet Case Files -Two patterns of your choice
Sew Much Ado -Two patterns of your choice
Sew Straight & Gather – Three patterns of your choice
Golden Rippy – Two patterns of your choice
110 Creations: A Sewist’s Notebook
Patterns for Pirates – Two patterns of your choice
Itch to Stitch – Two patterns of your choice
Mouse House Creations – Two patterns of your choice
Hey June Handmade -Two patterns of your choice
Peekaboo Pattern Shop – Three patterns of your choice
Go-to Patterns – One women’s pattern of your choice
GreenStyleCreations -Two patterns of your choice
Puperita – One pattern of your choice
Sofilantjes – Two patterns of your choice
Charlotte Kan – One pattern of your choice
So Sew Easy – Two patterns or one bundle of your choice
OUSM Designs – Women’s Thumbs-Up Tee pattern
E-Beth Designs – Two patterns of your choice
Muffin Head Patterns – Any pattern of your choice up to $10
GrayDay Patterns – Sandpoint Top or Athena Top pattern (your choice)
Scientific Seamstress – One pattern of your choice
Stitch Upon a Time – $20 gift card
5 out of 4 – Two patterns of your choice
Frianki Patterns – Two patterns of your choice
KZ Jo Studio – Two patterns of your choice
Straight Stitch Designs – Full collection of patterns
Sewing Patterns by Aivilo Charlotte – Two patterns of your choice
Striped Swallow Designs – Two patterns of your choice
Rose and Lee Designs – Two patterns of your choice
Sewing Geek Patterns – One pattern of your choice
Filles a Maman – One pattern of your choice
Bella Sunshine Designs – One pattern of your choice
Liola Designs – One pattern of your choice
Cali Faye Collection – One pattern of your choice
Tinman Patterns – Orbit Skirt pattern
Felicity Sewing Patterns – Two patterns of your choice
Winter Wear Designs – Two patterns of your choice
Ellie Inspired – Three patterns of your choice
Love Notions – One pattern of your choice
a Sparkly Baby – Two patterns of your choice
Terra’s Treasures Designs – Two patterns of your choice

*Janome giveaway winner must be located in U.S.A. and is therefore on a separate Rafflecopter below. Machine must be picked up at a local dealer; it cannot be shipped.

a Rafflecopter giveaway

This second Rafflecopter includes all the other sponsor items since they can be awarded internationally! You must enter both Rafflecopters in order to be entered to win both the sewing machine and the rest of the giveaway items. All patterns awarded will be in PDF format. Enjoy!

a Rafflecopter giveaway

This post is linked to: RUMS, Bio-Linkparty.

Kommentare

  • Liebe Annika,
    ein traumhaftes Outfit! Diesem Jerseystoff sieht man überhaupt nicht an, dass er Jersey ist! Und der Blazer und ich führen schon lange eine Diskussion, ob ich ihn jetzt endlich nähen soll ;) Und ich finde ihn auch nicht Zirkuslastig, zu Jeans und T-Shirt ist er ein richtig schöner farbiger Klecks und auch hier nimmt er die Strenge, die Blazer und Else sonst vielleicht zusammen hätten.
    Liebe Grüße,
    Marina

  • marjolein sagt:

    I would use the hudson pants for my home-days, and the laurelhurst pattern for a nice work cardigan!

    • Annika Ferk sagt:

      You don’t even want to know how many Hudson Pants I own already. Sooo comfy! And I love the look of the Laurelhurst, too. However, I’ve realised that I’m not really someone to wear layers. I never know how to make cardigans like this work with jackets etc.

  • inspinration sagt:

    I love the entire outfit, circus never crossed my mind. You know I love knit floral dresses too.

  • Kerstin sagt:

    Liebe Annika,

    du schreibst immer wunderschöne Blogbeiträge und strahlst absolut umwerfend in die Kamera – das finde ich einfach super.
    Deinen Blazer habe ich ja schon in Ulm bewundert – er ist wirklich klasse geworden. Zu der Blümchen-Else ist es wirklich ein (wie du gesagt hast) Statement ;-) Mir gefallen die beiden Teile getrennt glaube ich besser – aber das hattest du ja auch geschrieben.

    Ich winke mal zu dir ins schöne Memmingen und wünsch euch noch viele schöne sonnige Tage für deine Else :-)

    LG,
    Kerstin

    • Annika Ferk sagt:

      Ach, da werd ich ja gleich ganz rot bei so vielen netten Komplimenten ;) Ja, manchmal liegt man eben mit dem Kombinieren von Stoffen dann doch daneben. So toll das in der eigenen Vorstellung auch aussah… Aber beide Teile gehen wie gesagt auch solo ganz toll.
      LG Annika

  • Monika sagt:

    Wow! Bist du sonnig unterwegs!
    Wenn.wir da den Sommer nicht noch ein bisschen halten können!!
    Liebe Grüße
    Monika

    • Annika Ferk sagt:

      „Sommer ist was in deinem Kopf passiert“ ;)
      Obwohl ich ja eigentlich auch großer Herbstfan bin. Naja, die Farben passen ja auch zu einem schönen Spätsommertag und bunten Blättern…
      Freu mich auf Dienstag!
      LG Annika

  • barbara sagt:

    tolles autfitt und tolle bilder***lg barbara

  • Olga Becker sagt:

    I love it, Annika! You look awesome!

    • Annika Ferk sagt:

      Thanks Olga. I’m wearing the dress today again. Love how easy yet put together it looks. The same accounts for the blazer! Love them.

  • Ines sagt:

    Gorgeous! Love the blazer so much! I’ve been eyeing it and really wanted to make it in knit too, and now I know it works perfect yay! And I’ll definitely keep an eye on the translated Else. :)

  • Miri D sagt:

    I’m a lot more critical when I wear my own clothes. So, I know what you are talking about. Don’t worry, the jacket looks great! The dress as well!

    Yours,
    Miri D

  • Mara sagt:

    Ein geniales Outfit aber vor allem strahlst du so schön auf den Fotos!!! Gib das Lob mal an deinen Mann weiter :)

    Alles Liebe, Mara

  • Love this – particularly the dress. I must get round to sewing on, am sure it’s a dress I would wear loads too! And also like the little glimpses of your town! It looks so pretty.
    V

    • Annika Ferk sagt:

      Yes, Victoria, I know you are a dress girl, so this is just so right for you. Go sew one! And you know that you are always welcome to visit. Tour of Memmingen is included ;)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@naeh-connection.de widerrufen.

Mit meinem Newsletter kann ich Dich über neue Blogposts und Produkte, exklusive Preisnachlässe und andere Aktionen informieren. In jeder Ausgabe des Newsletters findest du ein Liste mit den tollsten Links zu Nähfreebooks, -tutorials, DIYs und Freebies der letzten Woche. Außerdem zeige ich dir, was andere Nähbegeisterte mit Hilfe der Ebooks aus dem Näh-Connection Shop gezaubert haben. Den Newsletter versende ich einmal pro Woche an Deine E-Mail-Adresse. Du kannst den Newsletter jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Sende dazu eine E-Mail an naehconnection@gmail.com oder klicke den "Unsubscribe" Button im Newsletter.
Mit Eingabe meiner Daten und Betätigung des Buttons “SUBSCRIBE” bestätige ich, dass ich den Newsletter bestellen möchte.

Datenschutz
Möchtest du wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen ausschaut und neue Schnitte schon vor der Veröffentlichung sehen?
Dann folge uns doch auf instagram.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Zurück